Mit drei Top-Ten-Platzierungen nach Hause

Snowboard / Freeski / Skicross / Freestyle

Die Red Bull Station Riots feierten in diesem Jahr ein regelrechtes Snowboard-Festival-Wochenende im Snowpark Nesselwang. Der K.S.C. war mit insgesamt sieben Fahrern dort. Vier davon waren schon für das Finale gesetzt waren. Nach einer aufregenden Qualifikation mit internationalen Fahrern konnten der K.S.C. mit fünf Athleten ins Finale einziehen: Stefan Grumser, Marvin Salmina, Simon Pircher, Max Zebe und Max Glatzl. Im Finale konnten alle eine gute Leistung bringen und somit fuhren die K.S.C. Snowboarder mit einem 6. Platz (Simon Pircher) einem 4. Platz (Marvin Salmina) und 3. Platz (Max Zebe) wieder nach Hause.

©Red Bull
©Red Bull
©Red Bull
©Red Bull
Mit drei Top-Ten-Platzierungen nach Hause
©Red Bull
©Red Bull
©Red Bull
©Red Bull
©Red Bull
©Red Bull