10. Rang für Team AUT in Sotchi

Biathlon

Die österreichische Mixed-Staffel hat beim heutigen Biathlon-Bewerb bei den olympischen Winterspielen einen fantastischen Wettkampf gezeigt. Die gute Platzierung, Rang 10 errangen Lisa Hauser (K.S.C.), Katharina Innerhofer, Daniel Mesotitsch und Fritz Pinter.

Die junge Lisa Hauser (Jahrgang 1993) bot erneut eine hervorragende Leistung und steht den Routiniers nichts nach. Hauser ist die große Hoffnung für die nächsten Spiele 2018 in Südkorea. Sie hat in den vergangenen drei Jahren eine tolle Entwicklung genommen und wird international als größtes Talent gehandelt.

Die K.S.C.-Biathletin ging bei diesem Massenstart-Bewerb als Startläuferin ins Rennen. Gesiegt haben die Norweger mit Tora Berger, Tiril Eckhoff, Ole Einar Björndalen und Emil Hegle Svendsen. Übrigens holte sich Björndalen seine achte Goldmedaille und übertrifft mit zusätzlich viermal Silber und einmal Bronze seinen bisher führenden Landsmann Björn Dählie (8/4/0) in der ewigen Bestenliste. Das norwegische Team hat damit bereits 18 olympische Medaillen (15/6/2) und 75 WM-Medaillen (38/20/17) gewonnen.

Lisa Hauser hat ihre sportliche Zukunft vor sich, wir drücken ihr ganz fest die Daumen und der K.S.C. ist stolz, so eine große Athletin in seinen Reihen zu haben!

Kitzbühel, am 19. Februar 2014

  • Lisa Hauser