50 Jahre Städtepartnerschaft

In Österreich gibt es 30 Partnerschaften mit Städte in Japan. Kitzbühel und Yamagata sind so ein Beispiel. Beide Orte sind seit 1963 „Schwesternstädte“. Diese 50-jährige Freundschaft wird nun in Kitzbühel gefeiert.

Zur Zeit sind rund 40 Personen aus Japan zu Gast in Kitzbühel. Die Stadt Kitzbühel schenkte dem Bürgermeister von Yamagata, Herrn Akio Ichikawa eine Mitgliedschaft beim Kitzbüheler Ski Club. K.S.C. Präsident Michael Huber übergab,  im Auftrag von Kitzbühel Bürgermeister Klaus Winkler, den Mitgliederausweis. Ebenso wurden die K.S.C. Bücher „Chronik eines Mythos“ und „Kitzbühel – Wiege der Sieger“ an Herrn Ichikawa überreicht.

Der für heute geplante Besuch der Starthütte am Hahnenkamm fiel wegen des seit Stunden über Kitzbühel ziehenden Wintersturms aus, jedoch erhielten die Gäste aus Yamagata im Kitzbüheler Traditionsbetrieb „Cafe Praxmaier“ über die Hahnenkamm-Rennen einen Kurzvortrag.

Der Kitzbüheler Ski Club spricht beiden Partnerstädten, Kitzbühel und Yamagata, die besten Glückwünsche zum Jubiläum aus.

  • Bürgermeister Klaus Winkler, Bürgermeister Akio Ichikawa,             KSC Präsident Michael Huber
  • 50 Jahre Städtepartnerschaft