„Alle Teilnehmer lobten die Loipe“

Langlauf

Kaum jemand der Teilnehmer hätte erwartet, dass das Einzelrennen im Freien Stil auf der Sportloipe bei derart guten Verhältnissen gelaufen werden könnte. „Alle waren voll des Lobes“ berichtet K.S.C. Langlauf-Referent Georg Hechl.

Föhn und warme Temperaturen verlangen Veranstaltern im ganzen Land alles ab. Während auch im Bezirk Kitzbühel viele Rennen mit den Unbillen des Wetters anzukämpfen haben –im an sich schneereichen Pillerseetal hoffen die Organisatoren der Masters-WM auf Naturschnee und kalte Temperaturen - überraschten die Bedingungen auf der Sportloipe beim Golfplatz Schwarzsee-Reith umso mehr. „Der guten Zusammenarbeit von Kitzbühel Tourismus und Kitzbüheler Ski Club ist  es zu verdanken, dass dieses Rennen wie geplant durchgeführt werden konnte“, so die Trainer. Von dieser Betreuung der Loipe während des Winters profitiert aber nicht nur der Langlauf- und Biathlon-Nachwuchs, denn immer wieder nehmen auch Gäste dieses Angebot in Anspruch. Zum Rennen:  „Es ist immer wieder eine Freude, wenn besonders die Jüngsten mit Einsatz und Spaß ihr Rennen bestreiten“, so einer der Zuschauer an der Strecke. In dieser Klasse (den Fohlen) kamen übrigens am Ende 19 Mädchen und Buben ins Endklassement. Unter den knapp 200 Läuferinnen und Läufern (162 im Landescup) waren auch einige Nordische Kombinierer.

TSV-Cup und Bezirkscup Einzel FT Reith:Kinder1 5. Leo Hölzl, 7. Paul Ritter, 8. Lilly Fuchs, 10. Leon Puchinger, 11. Kilian Achorner, 14. Kevin Hiebaum, 16. Christoph Jöchl, 18. Stephan Embacher, 19. Luca Gintsberger, 20. Patrik Hain; Kinder2  1. Lea Sumann, 4. Lara Gandler, 13. Andreas Pisecker, 19. Lukas Harasser, 20. Marie Gandler, 21. Dominic Gartner, 24.  Valentin Raffler, 26. Alexander Feyrsinger; Schüler1  14. Maximilian Harasser, 17. Alexander Pfurtscheller, 18. Sebastian Horngacher, 22. Jakob Stanger, 24. Marco Wörgötter, 25. Xaver Aigner, 27. Simon Gandler, 28. Julian Wolfsegger, 29. Maximilian Heim; Schüler2  1. Katharina Brudermann, 2. Florian Dagn, 6. Gregor Pisecker, 7. Maximilian Lienher, 9. Andrä Hölzl; Jugend1  1. Lisa Krimbacher und Ingo Wibmer, 3. Alexander Embacher; AK1  2. Thomas Pointner; AK2  1. Barbara Laner; AK3 1. Toni Ehrensperger, 4. Klaus Embacher.

  • Samuel Walkolbinger - wollte nach dem Schnuppertraining gleich ein Rennen laufen.
  • Lilly Fuchs
  • Leon Puchinger

Downloads: