ARGE feiert Rudi Sailer

Am 15. Juli 1944 kam Rudi Sailer zur Welt. Genau 70 Jahre später trafen sich die ARGE Partner gemeinsam mit der Familie Sailer, Verwandten und Freunden zu einer mehr als netten und persönlichen Geburtstagsfeier im Rasmushof ein, der langjährigen Wirkstätte als Skischulleiter unseres Jubilars.

Dabei wurden die Leistungen von Rudi sowohl als Sportler als auch als Funktionär und Unternehmer gewürdigt. K.S.C. Präsident Michael Huber konnte auf die alpinen Rennsporterfolge verweisen und ein Video mit Weltcup-Rennszenen aus den späten 1960iger Jahren zeigen.

Vizebürgermeister Gerhard Eilenberger nahm sehr persönlich als Nachbar auf die Leistungen und das Wirken von Rudi Sailer zum Wohle der Stadt Rückblick. Bergbahn-Vorstand Sepp Burger und Tourismus Präsidentin Signe Reisch würdigten die Erfolge Rudis speziell aus touristischer Sicht und verliehen gemeinsam mit Manfred Hofer (1. Stv. Kitzbühel Tourismus) und Gerhard Walter (Direktor Kitzbühel Tourismus) eine offizielle Ehrung seitens Kitzbühel Tourismus.

In den Dankesworten freute sich Rudi Sailer über diese Ehre des gemeinsamen Abends, hob ganz speziell seine Frau Monika und seine Kinder Tina und Rudi jr. als Wegbegleiter und Unterstützer auf seinem Lebensweg hervor. Beim gemütlichen Ausklang des Abends wurde noch die eine oder andere Anekdote aus dem reichhaltigen Erfahrungsschatz von Rudi zum Besten gegeben. Der Kitzbüheler Ski Club gratuliert herzlich!

  • v.l.: Michael Huber, Signe Reisch, Rudi Sailer, Josef Burger, Gerhard Eilenberger, Manfred Hofer, Gerhard Walter