Auf internationalen Spuren

Sie arbeitet unerlässlich und gehört zu Österreichs Besten. Katharina Brudermann (JG 1999) zeigte bei den Österreichischen Meisterschaften auf und international ist sie bei den FIS-Bewerben im vorderen Drittel dabei.

Im Dezember lief Brudermann bei den internationalen Junioren-Bewerben (5 km C) gleich ein gutes Rennen. Mit einem elften Rang war Sie zweitbeste Österreicherin und wurde nur von Barbara Walchhofer (Jahrgang 1997) überholt. Am Folgetag (5 km F) erreichte Katharina den 20. Rang und hat ihre Leistung vom Vortag bestätigt (Zweitbeste Österreicherin, Jahrgangsjüngste). Nur eine Woche später punktete sie in Hochfilzen erneut, Rang 13. Am 17. und 18. Jänner startete Katharina Brudermann bei den Österreichischen Meisterschaften in Lackenhof (5 km F Pursuit, 5 km C). An beiden Tagen lief sie auf Rang acht und sie war sehr gut dabei, zudem war sie erneut Jahrgangjüngste. Eine ausgezeichnete solide Leistung.

Im slowenischen Rogla startete Brudermann bei zwei weiteren FIS-Bewerben (Juniors) und wurde einmal achte (Mixed Rel 4x3,3 km C) und einmal 14. (5 km F). Beim Einzelbewerb war sie erneut zweitbeste Österreicherin. Die Mitstreiterinnen aus dem eigenen Kader, Slowenien, Deutschland, Schweiz und Frankreich waren stark, trotzdem hat sich Katharina nicht aus der Ruhe bringen lassen.  Am 07. März fand ein FIS-Bewerb in Eisenerz statt. Erneut war sie die Jahrgangsstärkste und schloss den Wettkampf mit Rang 15 ab.

National die stärkste Jugendläuferin

Nicht nur bei den Österreichischen Meisterschaften war sie stark auch bei den Österreichischen Jugend Meisterschaften (12. Bis 15. Februar) lief sie gut: Sprint (F), Einzel und Staffel standen am Programm. Mehrmals stand sie am Stockerl, auch ganz oben. Bei den Austria-Cups in Hochfilzen (5 km F)  siegte sie zweimal, in Lackenhof (5 km F) und in Eisenerz (7,5 km C) leuchteten bei Brudermann ebenso „Rang 1“ auf. Zum Abschluss der Saison wurde Katharina Brudermann beim Massenstart am Samstag, 21. März bei den Österreichischen Meisterschaften in Hochfilzen in ihrer Kategorie (Jugend 1) Zweite.

Die Gesamtwertung (ÖSV Punkteliste) hat Brudermann gewonnen.

Wir gratulieren herzlich - Katharina bleib am Ball, mach so weiter, Du hast alle Chancen und wir freuen uns auf die kommenden Bewerbe. Alles Gute!

  • Auf internationalen Spuren