Bergauf und Bergab

Langlauf

Nach ersten Trainingseinheiten am Schwarzsee und am Parkplatz der Fleckalmbahn sowie nach Schießübungen am Schießstand der Schützengilde und am Holzerhof, verbrachten Langläufer und Biathleten ein Bergwochenende auf der Franz-Senn-Hütte im Stubaital.

Begleitet von ausgezeichnetem Wetter  machten sich zehn Athletinnen und Athleten mit Trainern und Eltern auf den Weg ins Stubaital. „Am Freitag sind wir zur Hütte aufgestiegen“, berichtet Toni Ehrensperger für das K.S.C. Trainerteam, „und schon der Anblick der Hütte in dieser Bergwelt war faszinierend.“ Am Samstag war eine rund siebenstündige Tour am Programm, „Aperer Turm“ hieß das Ziel. Auf 2.986 m bot sich eine traumhafte Aussicht auf weitere, vergletscherte Gipfel. Sportlicher Abschluss des Tages war nach einer kurzen Pause bei der Hütte ein Ausflug zu den Klettersteigen Höllenrachen und Edelweiß. Nach dem Abendessen gab’s am Lagerfeuer bei Musik und Unterhaltung vieles zu erzählen.

Nach Besteigung der 3.003 m hohen Rinnenseespitze, Rast und Stärkung am Rinnensee sowie jeder Menge Spaß beim 'Flying Fox' warteten gegen 15.30 Uhr eineinhalb Stunden Abstieg ins Tal. "Alles in allem war es ein super Wochenende."

Bildergalerie 

  • Tolles Wetter - tolle Umgebung: ein super Wochenende.
  • Bergauf und Bergab
  • Bergauf und Bergab