Biathleten in Top-Form

Am vergangenen Samstag startete der Biathlon Tirol Cup 20013/2014 mit einem Sprintbewerb in Erpfendorf.

Anstelle die Langlaufschier anzuschnallen, schnürten die Athleten die Laufschuhe und mussten je nach Altersklasse zwei- bzw dreimal eine kupierte 500 Meter-Runde durchlaufen sowie nach jeder Runde 5 Schuß mit dem Luftgewehr auf die Klappscheiben abgeben. Das KSC Schüler Biathlonteam reiste mit sechs AthletenInnen an und konnten sich über sehr gute Ergebnisse freuen.

In der Eliteklasse war in der Schülerkalsse 1 Anna Gandler trotz eines kleinen Missgeschickes beim ersten Schießen (zwei Schießfehler) nicht zu schlagen. Aufgrund der schnellsten Laufzeit und einem fehlerfreien zweiten Schießen lag sie im Ziel 15 Sekunden vor der Zweitplatzierten. Auf Rang drei folgte mit Victoria Mellitzer die nächste KSC Athletin. Sie debütierte somit erfolgreich in der Eliteklasse, nachem sie im vergangenen Winter in der Einsteigerklasse mit dem Biathlon startete.

Freuen konnte sich auch Andi Hechenberger, den auch er konnte gleich im ersten Bewerb in der Schülerklasse 2 (ab welcher auch Stehend geschossen werden muss), den dritten Rang  belegen. Johann Nöckler war schnell unterwegs, verfehlte aber leider beim Liegend-Schießen den einen oder anderen Schuss zu viel (Schussbildverlagerung) und belegte den fünften Rang.

Ganz viel Spass hatten auch die jüngsten „Scharfschützen“ des KSC Biathlonteams, belegten sie doch die Plätze zwei, drei und vier in der Kinderklasse 2 bei den Einsteigern. Lea Sumann (0 Schießfehler), Madlen Holaus (1) und Lara Gandler (0) waren nicht nur am Schießstand Top sondern auch auf der Laufstrecke äußerst flott unterwegs.

Am 12. Oktober findet der zweite Tirol Cup in Reith statt und da wollen die KSC Biathleten dann den Heimvorteil nützen und wieder so gute Ergebnisse erzielen.

  • Biathleten in Top-Form
  • Biathleten in Top-Form
  • Biathleten in Top-Form
  • Biathleten in Top-Form
  • Biathleten in Top-Form