Coole Rider und ihre Jumps

Snowboard / Freeski / Skicross / Freestyle

Schon bei den ersten Contests überzeugten die Trendsportler des K.S.C. Mit den neuen Trainern Patrick Hollaus (Freeski) und Tobias Hechl (Snowboard) trainierten sie am Pass Thurn.

Bei der „White Performance“ in Lofer standen zwei von elf K.S.C. Fahrern am Podium: Luca Exenberger wurde bei den Herren Dritter, Harald Empl bei den Rookies Zweiter. Beim ersten Stopp der „Sick Trick Tour“ in Alpbach gab es für Rookie Chris Höck und Markus Obwaller (Open Class Herren) jeweils Platz zwei. Mit einem „switch double cork 1080“ sprang Markus Obwaller bei den Mayrhofen Freeski Open mit Top-Ridern aus Italien, Frankreich oder Schweden als bester Österreicher zu Platz fünf. Patrick Hollaus und Markus Obwaller standen in Gerlos im „Gloryfy Bastards“ Superfinale der besten Sechs und kamen auf die Plätze vier und fünf. Beim „Glemm Bang“ in Saalbach-Hinterglemm wurde Snowboarderin Sarah Jane Philipps in der Rail Jam Zweite. Eine Woche später gewann sie das Finale der Girls beim Tour Stopp der „Chill&Destroy“-Tour (CAD) in der Axamer Lizum. Der zwölfjährige Nachwuchs-Freestyler Patrick Schuchter gewann in Saalbach-Hinterglemm die Rookie-Wertung der „CAD“. Herren-Zweiter wurde Daniel Kreitl. Den „Big Air“ in Maria-Alm gewann Daniel Kreitl bei den Rookies, Patrick Hollaus siegte in der Herrenwertung.

Sechs der neun Herren im Finale des „Jib the Garden“ in Waidring waren aus den Reihen des K.S.C: Florian Heim gewann die Herrenklasse, Raphael Tonitz kam auf Rang drei und Chris Höck wurde bei den Rookies Zweiter. In Westendorf erreichten Florian Heim und Matthias Haas das Finale der „Shred down Austrian Masters“. Platz drei für Pauli Fiala und Sarah Jane Philipps waren die Top-Ergebnisse beim „King of Steel“ im Jib-Garden Waidring. Mit einem Dreifachsieg der Rookies und Herren beim Finale der „Sick Trick Tour“ am Pass Thurn haben die Freestyler den Winter beendet. Im „CAD“-Finale am Hintertuxer Gletscher wurde Sarah Jane Philipps bei den Snowboard-Damen Dritte.

„Es war ein sehr erfolgreicher Winter für uns“, sind sich die beiden Trainer und Referentin Maria Lindmeyer einig.

  • Coole Rider und ihre Jumps

Downloads: