David liegt im Plan

Seine zwei goldenen WM-Medaillen von Oslo sind für David Kreiner die größte Motiviation für die kommende Saison, die am 25./26. November mit der ersten Konkurrenz im finnischen Kuusamo eröffnet wird.

Dem Rennwinter 2011/2012 fehlen zwar Großereignisse wie Weltmeisterschaften oder Olympische Spiele, David Kreiner ist aber trotzdem voll motiviert. „Die Vorbereitung läuft absolut nach Plan. Mit der Nationalmannschaft waren wir unter anderem in Hinzenbach und mit meinen Bruder Benjamin haben ich mit dem Fahrrad die Großglockner-Hochalpenstraße  bezwungen“, erzählt David. Eine ebenso tolle Erfahrung war das Training mit der Slackline, von dem er im Winter sicherlich profitieren werde, „wenn ich etwa bei starkem Wind in Lahti am Bakken auf meinen Absprung warte.“  „Schon jetzt freu ich mich auf den kommenden Winter und ganz besonders auf die Rennen in Österreich.“

Am 25. September geht David beim sechsten Turmlauf in Hall an den Start. Dabei gilt es, so schnell als möglich 590 Stufen zum Haller Münzturm zu bewältigen.

  • Voll motiviert: David Kreiner