Die Clubmeister 2013/2014

Snowboard / Freeski / Skicross / Freestyle

Am Samstag den 15.2 2014 war es wieder so weit, die alljährliche Clubmeisterschaft stand auf dem Programm - in Kombination mit der Sick Trick Tour am Hangl.

Der Tag begann mit Kaiserwetter und einem perfekt geshapten Park, einer  guten Performance stand also nichts im Wege. Das Format in diesem Jahr war sehr interesant, es teilte sich auf 2 Slopestyle Course auf: im oberen Bereich eine Rail line mit 3 verschiedenen Rails und im unterern Teil  2 perfekte Jumps.

Bewertet wurde 50% Rails und 50% Kicker. Der Vorjahres-Clubmeister Markus Obwaller musste sich in diesem Jahr geschlagen geben. Nach einem perfekten Rail Run und leider einem nicht so gutem Kicker Run schafte er es in diesem Jahr inder Clubwertung auf Platz 3 und in der Gesamtwertung (Sick Trick) auf Platz 5. Völlig überascht war Luca Exenberger, der in dieser Saison verletzungsbedingt nich so viel trainieren konnte, doch am Samstag fülhte er sich wieder topfit und sprang in der Clubwertung verdient auf Platz 2 sowie Gesamt (Sick Trick) auf Platz 3. Der große Sieger heißt Marco Möschl. Er hatte auch schon in den vergangenen Wochen Top Leistungen abgeliefert und konnte an diesem Tag seine Nerven bewahren. Das bedeutete nicht nur den Sieg in der Clubwertung, sondern auch in der Gesamtwertung der Sick Trick Tour. Gratulation!
 
Bei den Rookies gewann Neuzugang Sebastian Goller die Gesamtwertung der Sick Trick Tour, im Clubranking steht er auf Platz 4.

Video Freestyle

Bei den Snowboardern holte Simon Pircher seinen ers­ten Sick Trick Tour Titel und damit auch den K.S.C. Clubmeistertitel 2014. Die Konkurrenz war so stark wie noch nie. Über 100 FreestylerInnen aus insgesamt zehn Nationen traten an. In der Damenwertung Snowboard holte sich die St. Johannerin Sarah Jane Philips den starken vierten Rang und wurde K.S.C. Clubmeisterin 2014. 

Video Snowboard

  • Marco Möschl