Drei Contests, fünf Podestplätze

Die Trendsportler sammelten bereits fleißig Podestränge. Beim Fridge Teambattle in Mayrhofen Ende Jänner, siegte das Team Fahlts Komplett, bestehen aus den beiden K.S.C.-Athleten Maxi Noppeney und Tom Ritsch sowie Daniel Walchhofer, in der Wertung  „Pro´s“.

Anfang Februar ging es für die K.S.C.-Freeskier nach München. Auf der ISPO glänzten sie mit weiteren Podestplätzen. Sebastian Goller siegte, Fabian Kettner holte sich den dritten Platz.

Bei der QParks Tour in Schöneben erzielten Sebastian Goller und Fabian Kettner ebenfalls eine Podestplatzierung. Dieses Mal gelang Fabian Kettner der Sieg, während Goller den dritten Rang belegte.  

Die heurigen Schneeverhältnisse gehen auch an den Freeskiern nicht spurlos vorbei. Einige Contests mussten bereits verschoben oder abgesagt werden. Der Kitzbüheler Ski Club freut sich über die bisherigen K.S.C.-Erfolge und gratuliert den erfolgreichen Athleten.   

Bildergalerie

  • Drei Contests, fünf Podestplätze