Dritte Station im Alpencup

Biathlon

Mit Sprint und Verfolgung in Hochfilzen ist der diesjährige Alpencup in die Finalphase eingebogen. Unter den vielen starken Läuferinnen und Läufern aus den Alpenländen, waren auch einige weltcuperfahrene Athleten, wie Tobias Eberhard oder Tina Bachmann (D) am Start.

Von Seiten des KSC nahm unsere heuer so erfolgreiche Biathletin Lisa Hauser, die beiden Jugendathletinnen Julia Hillebrand und Sonja Bachmann sowie Christoph Nöckler, welcher so wie Lisa der Juniorenklasse angehört, am Alpencup teil. Aufgrund der vielen Rennen und den Reisestrapazen in den vergangenen Wochen, startete Lisa nur am Samstag beim Sprintbewerb und konnte die Juniorenklasse aufgrund einer tollen Laufleistung für sich entscheiden. Im Vergleich zu der in der allgemeinen Klasse siegreichen deutschen Tina Bachmann war Lisa in der Loipe gleich schnell unterwegs. Nicht so gut lief es für die drei weiteren KSC Athleten bzw Athletinnen. Alle drei schossen zu viele Fehler am Schießstand und waren auch in der Loipe aus unterschiedlichen Gründen nicht gut unterwegs: Christoph Nöckler lief auf Rang sieben (Junioren m). Für Sonja Bachmann (Jgd1w) reichte es für Platz 15, Julia Hillebrand (Jgd2w) wurde 16.

Beim Verfolgungswettkampf, wo Lisa ihre Kollegen vom Loipenrand aus anfeuerte, lief es für Sonja Bachmann (12.) und Christoph Nöckler (5.) wesentlich besser und so konnten beide einige Plätze gegenüber dem Vortag gut machen.

Nach einer Wettkampfpause am kommenden Wochenende geht es für die Vier zum letzten Alpencup der Saison in Pokljuka/SLO.

  • Dritte Station im Alpencup
  • Dritte Station im Alpencup
  • Dritte Station im Alpencup
  • Dritte Station im Alpencup
  • Dritte Station im Alpencup