Erfolgreiche Tiroler Meisterschaften

Sprunglauf / Nordische Kombination

An den Tiroler Meisterschaften im Spezialsprunglauf und in der Nordischen Kombination der Kinder und Schüler1 nahmen 22 Athleten des K.S.C. teil.

Die Titelkämpfe mussten witterungsbedingt von Absam nach Kitzbühel verlegt werden. Hier konnten Regen und Schnee in der Nacht den Kitzbüheler Ski Club (K.S.C.) nicht davon abhalten, den jungen Nordischen beste Bedingungen zu bieten, denn Loipe und Schanzen präsentierten sich für die Meisterschaften und den TSV-Cup in bestem Zustand. 54 Mädchen und Buben in der Nordischen Kombination und 100 im Spezialsprunglauf waren in die Gamsstadt gekommen, um ihre Meister zu küren und Punkte für die TSV-cup-Wertung zu sammeln.

Bildergalerie

Sprunglauf-Referent Seppi Jenewein und sein Team dürfen sich über eine mannschaftlich gute Leistung ihrer Schützlinge und auch über neue Gesichter freuen. So war es beispielsweise für Nachwuchs-Langläufer Christoph Jöchl, Jahrgang 2005, das erste Skispringen und er machte durchaus gute Figur. Am Ende gewann er die Nordische Kombination der Ki1b vor Patrick Hain und Fabian Kriechhammer (beide K.S.C.).  Ebenfalls gewonnen haben Andreas Pisecker, Ki2 und Florian Dagn Sch2. Im Spezialsprunglauf der Ki1b konnte nur Ruben Thurner vom SV Innsbruck Bergisel einen K.S.C.-Vierfach-Sieg verhindern: Daniel Winkler gewann ex aequo vor Patrick Hain – Fabian Kriechhammer und Christoph Jöchl kamen auf die Plätze 4 und 5. Walter Wartbichler als Sechster und Stefan Embacher als Achter sprangen in der Klasse Ki1 ins Mittefeld. Bestplatzierter Springer der Ki2 wurde Andreas Pisecker als Sechster, zweitbester wurde Elias Kogler (Rang 9).  

Ergebnisse TM Sprunglauf & NK sowie TSV-Cup zum Download.

  • Schanze am Schattberg

Downloads: