Florian Dagn ist Österreichischer Jugendmeister

Sprunglauf / Nordische Kombination

Ein sehr erfolgreiches Finale der Nordischen Kombinierer und Spezialspringer (Jugend) am Wochenende in Seefeld.

Florian Dagn wurde in der Nordischen Kombination über die 5 km Österreichischer Jugendmeister. Den Grundstein für diesen tollen Erfolg legte er bereits mit seinem Sprung auf 103 m, was zugleich die Höchstweite in seiner Klasse war. Beim anschließenden Lauf ließ Florian nichts mehr anbrennen und holte sich in eindrucksvoller Manier den Österreichischen Meistertitel.

Florian wurde über die 5 km auch Tiroler Meister in der Jugendklasse. Gregor Pisecker, der eigentlich noch Schüler ist, aber in der Jugendklasse mitsprang, wurde Dritter.

Auch im Team waren die Kitzbüheler Überflieger erfolgreich. Bei der Österreichischen Meisterschaft im Teamspringen konnte sich Florian Dagn mit seinem Teamkollegen Christian Deuschl die Silbermedaille sichern. Ebenso erfolgreich war auch Patrick Kogler. Er belegte mit Team Tirol 1 (Patrick Kogler, Clemens Leitner, Thomas Hofer und Fabian Rautner) den zweiten Rang.  

Im Spezialspringen überzeugte Maximilian Lienher (Jugend), der sich bei den letzten beiden Wertungen des Austria-Cups zweimal in den Top 10 klassieren. Am Samstag wurde er guter Neunter, doch noch besser erging es ihm am Sonntag bei der Österreichischen Meisterschaft (ÖM). Mit dem sechsten Rang erreichte er sein bestes Ergebnis in der Saison. Im Teamspringen wurde Maximilian mit Team Tirol 2 Fünfter.

Bei der Tiroler Meisterschaft schaffte er es hinter Clemens Leitner auf Rang zwei und wurde Tiroler Vizemeister.

Ingo Wimber wurde am Samstag 22, am Sonntag bei der ÖM 18. Patrick Kogler (Jugend) erreichte am Samstag Rang neun. Am Sonntag verpatzte er leider beide Sprünge und landete auf Rang 17.

Eine super Leistung der Überflieger. Der Kitzbüheler Ski Club gratuliert allen zu diesen tollen Ergebnissen.

Bildergalerie

  • Florian Dagn und Maximilian Lienher

Downloads: