Gold, Silber und Bronze für die KSC-Biathleten

In bester Form präsentierten sich die Nachwuchs-Biathleten des KSC beim Biathlon Landescup in Erpfendorf, der für Anfang Dezember geplant gewesen wäre und aufgrund der Schneesituation auf 31. Jänner verschoben wurde.

Die Loipe und der Biathlonstand boten am Wettkampftag beste Bedingungen für die Athleten und das Rennen hätte für den K.S.C. nicht besser laufen können. Mit einem fehlerfreien Schießen und einer tollen Laufleistung gewinnt Lara Wagner souverän in der Klasse Schüler I. Mit einem ebenfalls fehlerfreien Schießen belegte Matthias Foidl in der Klasse Schüler I den hervorragenden zweiten Platz und sein Teamkollege Alexander Pfurtscheller schrammte um 0,5 Sekunden ganz knapp am Podest vorbei und belegte Platz vier. Andreas Hechenberger sicherte sich - nach einer gerade überstanden Krankheit – in der starken Schülerklasse II den tollen 3. Rang und eine tolle Leistung zeigte auch Theresa Niederstraßer, die sich in der Schülerklasse II den 4. Platz sicherte. Die KSC-Gasttrainiererin Verena Prem ließ mit einer bravourösen Schieß- und Laufleistung ihre Kolleginnen hinter sich und gewinnt die Klasse II – ihr gebührt der Titel „Athlete of the day“. Krankheitsbedingt nicht am Start waren Victoria Mellitzer, Anna und Lara Gandler – ihnen wünscht das Team gute Besserung. Mit der besten Medaillenbilanz des Bewerbes sind die Athleten hochmotiviert für die nächsten Rennen und Biathlon-Referent Manfred Bachmann ist sehr stolz und zufrieden.

  • Gold, Silber und Bronze für die KSC-Biathleten