Intern. Grenzlandspezialsprunglauf für Kinder und Schüler

Sprunglauf / Nordische Kombination

Das konsequente Sommertraining der KSC-Überflieger trägt Früchte! Beim int. Granzlandspringen am Sonntag, 28. August in Wörgl, zeigten die KSC-Überflieger, dass sie bereits in Hochform sind.

Andreas Piesecker erreichte mit ausgezeichneten Sprüngen Rang 2 in der Klasse Ki I. In der Klasse Ki IIb wurde Michael Kogler Zweiter. Nicolas Hofer belegte bei den Ki II den ausgezeichneten 7. Rang, Alexander Pfurtscheller kam auf Rang 13. In der sehr stark besetzten Klasse Sch I sprangen mit Florian Dagn (2.) und Maximilian Lienher (3.) gleich zwei Überflieger auf‘s Stockerl. Außerdem erreichte Sebastian Ritter den 11. Rang, und auch die Jahrgangsjüngeren Gregor Piesecker (10.) und Marcel Höllwarth (14.) zeigten mit konstanten Sprüngen, dass sie gut trainiert haben. Bei den Sch II zeigten Ingo Wibmer als Siebenter und Andreas Dagn auf Rang 8, dass die Formkurve für die anstehenden TSV-Landesbewerbe in die richtige Richtung zeigt.

Das gesamte Trainerteam mit Seppi Jenewein, Stefan Hager, Rainer Lienher, Andreas Ackermann war mit den Leistungen der jungen Athleten sichtlich zufrieden.

  • Intern. Grenzlandspezialsprunglauf für Kinder und Schüler