K.S.C. im internationalen Trend

Das offizielle Leitungsorgan der aller weltweiten Golfer des R&A in St. Andrews hat in einer aktuellen Presseaussendung bestätigt: 9 Loch Golfturniere sind im Kommen. Erstmals werden im Juli in Großbritannien die ersten Amateurmeisterschaften in dieser Spielform durchgeführt.

Der Kitzbüheler Ski Club ist hier seiner Zeit voraus, und spielt bereits seit 2011 im Rahmen des Golfturniers der K.S.C. OPEN eine spezielle Art dieser 9-Loch Spielform, genannt „Best 9 of 18“. Mit 12 Damen und 36 Herren befanden sich 48 Golfer auf der Startliste, die am Donnerstag, 26. Mai am Golf- und Landclub Rasmushof sich diesem Wettkampf stellten. Bei herrlichen Bedingungen wurde der sportliche Ehrgeiz geprüft und die gesellschaftliche Kameradschaft gefördert, welche bei der abendlichen Siegerehrung ihren Höhepunkt fand. K.S.C. Präsident Michael Huber bedankte sich dabei für die Gastfreundschaft bei G&LC Präsidentin Signe Reisch und Wettspielorganisator Rudi Sailer und gratulierte den Siegern und Platzierten wie folgt:

BRUTTO DAMEN:  1. Hildegard FALKNER-BUJAR

BRUTTO HERREN: 1. Martin KERSCHER

NETTO A:

1.       Matthäus WERLBERGER

2.       Rudi HINTERHOLZER

3.       Albin FALKNER

4.       Jochen FRIEBEL

5.       Wolfgang MANTL

NETTO B:

1.       Johann ASCHABER

2.       Alois KREIDL

3.       Anita SMIT

4.       Maria HINTERHOLZER

5.       Sigi MONITZER

NETTO C:

1.       Giovanni BINDONI

2.       Alexander KATHOLNIG

3.       Dagmar SCHLEPNIK

4.       Thomas ADOLF

5.       Georg LOIDL

NEAREST TO THE PIN DAMEN:  Maria HINTERHOLZER (0,51 m)

NEAREST TO THE PIN HERREN: Alois Kreidl (2,30 m)

Bildergalerie Siegerehrung

  • Hermann Vötter, Martin Kerscher, Hildegard Falkner-Bujar, Rudi Hinterholzer, Michael Huber.
  • Michael Huber, Signe Reisch, Albin Falkner, Rudi Sailer, Hois Werlberger, Rudi Hinterholzer.

Downloads: