K.S.C.-Mitgliederabend

Am 17. November trafen sich die Mitglieder des Kitzbüheler Ski Club (K.S.C.) im Rasmushof zum Gedenken an Toni Sailer. Er wäre an diesem Tag 80 Jahre alt geworden.

Filmausschnitten und Fotos zeigten die wichtigsten Stationen im Leben des Toni Sailers als Skilegende, Funktionär und Ehrenmitglied. Bilder und Autogramme des Jahrhundertsportlers waren stets begehrt. Gert Ehn, ÖSV-Leiter Nachwuchsreferat, präsentierte stolz ein Bild und eine Autogrammkarte, die an das erste Treffen vor 43 Jahren erinnerten.

Im Anschluss widmete sich Ehn der Gegenwart, der Skijugend. Der Vortrag „Talententwicklung im alpinen Skirennsport“ berücksichtigte Kinder bis zum 12. Lebensjahr und machte auf die wichtigsten Komponenten in der Karrierelaufbahn als Skirennläufer aufmerksam. Neben dem Goldenen Lernalter und der körperlichen Entwicklung der Kinder wurden zahlreiche Aspekte den Trainingsaufbau betreffend erläutert. ÖSV Kollege und Konditionskoordinator Peter Eichberger informierte über skitechnische und konditionelle Trainingsaspekte im Kindesalter und gab unter anderem den anwesenden Trainern seine Erfahrungen weiter.

Museumsleiter Wido Sieberer erinnerte an die Gründung des Weltcups vor 50 Jahren und machte auf den Ausstellungsstart am 4. Dezember 2015 aufmerksam. Die ersten Vorbereitungen sind bereits sichtbar, der Stacketenzaun ist am Eingang montiert.

K.S.C.-Vizepräsident Wilfried Leitzinger und Sportwart Sepp Eberl bedankten sich für den informativen Abend und freuten sich über einen gemütlichen Ausklang der Veranstaltung. 

  • K.S.C.-Mitgliederabend