K.S.C. Überflieger im Trend

K.S.C. Überflieger im Trend

Die Kinder-4-Schanzentournee ist noch im Gange. Am Samstag, 13. September fand der dritte Bewerb in Reit im Winkl statt, am 20. September wird in Berchtesgaden die Tournee abgeschlossen. Zur Zeit liegt das K.S.C. Team auf Rang 7, alle hoffen auf eine Rangverbesserung.

Am 22. Juni wurde der erste Bewerb in Hinzenbach (AUT) durchgeführt, Bischofshofen am 28. Juni (AUT) war die zweite Station und am 13. September wurde in Reit im Winkl (GER) um Punkte gesprungen.

Seitens K.S.C. war Maximilian Vorderegger der jüngste Teilnehmer und er konnte sich gut behaupten. Maxi ist ein Jahrgang 2008 und überaus ambitioniert und wurde in seiner Klasse (K7) Sechster.

In der K8 war Stephan Embacher (JG 2006) erfolgreich, er führt nach drei Bewerben die 4-Schanzentournee. In Reit im Winkl musste er sich lediglich Lukas Haagen (ESV Mürzzuschlag) geschlagen geben. In der gleichen Kasse ersprangen Fabian Trausnitz den 4. Rang und Fabian Kriechhammer den 9. Rang.

Walter Wartbichler wurde Neunter in der K9-Klasse und Alexander Feyrsinger wurde 15. In der K10. Stark ist die K11 Klasse. Sechster wurde Andreas Piesecker, 11. Elias Kogler, 16. Alexander Wessner und 21. Dominic Gartner.

Nun kommt es auf den Abschlussbewerb in Berchtesgaden an, Referent Jenewein möchte unbedingt das Team einige Plätze verbessen. In den kommenden Tagen wird auf der Schattbergschanze mit den Trainern daran gearbeitet. Die Trainer Stefan Hager, Hannes Feyrsinger und Rainer Lienher haben das gleiche Ziel. So kann man dem K.S.C.-Team nur gutes Gelingen wünschen!

  • Fabian Trausnitz, Stephan Embacher, Fabian Kriechhammer

Downloads: