KSC Biathleten beim Austria Cup erfolgreich

Langlauf

Aigen/Irdning in der Steiermark war am vergangenen Wochenende der Schauplatz des zweiten Biathlon Austriacup Bewerbes der Schülerklassen. Am Samstag fand auf der anspruchsvollen Loipe des Biathlonzentrums Hinterholz der Sprint- und am Sonntag der Verfolgungsbewerb statt.

Mit zwei Schießfehlern (1 Fehler liegend/1 Fehler stehend) und einer guten Laufperformance konnte die KSC Biathletin Sonja Bachmann in der stark besetzten Schülerklasse II den ausgezeichneten 2. Rang belegen. Dies bedeutete zugleich eine gute Ausgangsposition für den Verfolgungsbewerb am nächsten Tag.. Ebenfalls zweimal in die Strafrunde (1/1) musste Theresa Kohlreiter und belgete mit den zusätzlich gelaufenen 120 Metern den guten 8 Rang. In der männlichen Schülerklasse II belegte Lukas Kröll mit 4 „Fahrkarten" (1/3) belegte den 6. Rang

Bei Regen startete am Sonntag der Verfolgungsbewerb, bei dem 2 x 5 Schuss liegend und 2 x 5 Schuss stehend zu schießen war. Sonja Bachmann vereidigte trotz Probleme mit der Munition (2 Schuss ließen sich beim letzten Schießen nicht abfeuern) souverän ihren zweiten Platz.. Auch Theresa Kohlreiter hatte mit ihrer Waffe Pech, ihr brach beim Gewehr eine Halterung und war dadurch beim Schießen etwas gehandikapt, belegte aber trotzdem den guten 9. Rang. Lukas Kröll konnte sich mit guter Lauf- und Schießleistung um einen Rang verbessern und lief als sehr guter Fünfter durch das Ziel.

Für die KSC Biathletinnen und Biathleten folgt am 4. und 5. Feber der erste Saisonhöhepunkt mit der österr. Meisterschaft im Einzel und in der Staffel, bei der hoffentlich wieder alle KSC Biathleten am Start sind, konnten leider schulbedingt nach Aigen nicht alle mitfahren.

  • Sonja Bachmann
  • KSC Biathleten beim Austria Cup erfolgreich
  • KSC Biathleten beim Austria Cup erfolgreich