Lisa Hauser blickt zur Biathlon-WM nach Antholz

Langlauf / Biathlon

Vom 12. bis 23. Februar findet in Antholz (Südtirol) die Biathlon-WM statt. Die Form von Hauser passt gut, stand sie zuletzt beim Weltcup im slowenischen Pokljuka beim Single-Mixed Bewerb mit Simon Eder auf dem Podest. Dazu wurde sie in der Verfolgung und im Einzelbewerb jeweils Siebente. Verfolgt man die Saisonergebnisse, so ist das eine gute Steigerung.

„Drei Rennen in drei Tagen, das ist körperlich schon beinhart. Aber da geht es natürlich allen gleich. Von dem her war es heute umso wichtiger super Material zu haben und ich hatte mega Ski. Dadurch habe ich mir in der Loipe etwas leichter getan und es war richtig lässig zu laufen. Rang sieben ist natürlich super. Nach ein paar erholsamen Tagen daheim, geht es dann darum uns perfekt auf die WM in Antholz vorzubereiten."

So dürfen wir nun Lisa Hauser für die Weltmeisterschaft in Antholz alles Gute wünschen und die Daumen drücken!