Lisa Hauser Zwölfte

Biathlon / Langlauf

Lisa Theresa Hauser hat beim Massenstart in Antholz (ITA) Rang zwölf belegt. Österreichs einzige Starterin musste nach einem fehlerlosen Beginn in der zweiten und dritten Schießserie je eine Strafrunde in Kauf nehmen und wurde zwischenzeitlich ins hintere Mittelfeld zurückgereicht.

Mit einer schnellen und fehlerlosen Finalserie gelang es der KSC-Biathletin noch einige Plätze gutzumachen. Am Ende hatte Hauser als Zwölfte 37,1 Sekunden Rückstand auf die deutsche Überraschungssiegerin Nadine Horchler, die dank makelloser Schießleistung ihren ersten Weltcupsieg vor ihrer Landsfrau Laura Dahlmeier (+3,1 sec/3 Fehler) feiern konnte. Das Podest komplettierte die Tschechin Gabriela Koukalova (+8 sec./2).           

Lisa Hauser: „Läuferisch habe ich mich zwar nicht ganz so gut wie beim Einzel gefühlt, aber die Formkurve stimmt. Bei der ersten Stehendserie war ich mir eigentlich total sicher, der Fehler muss sehr knapp gewesen sein. Bei so einer Kulisse macht Biathlon einfach Spaß." 

  • Lisa Theresa Hauser