„Meine Stärke ist das Durchhaltevermögen“ – Lara Wagner stellt sich vor

Langlauf / Biathlon

„Meine Stärke ist das Durchhaltevermögen“ – Lara Wagner stellt sich vor - „Meine Stärke ist das Durchhaltevermögen“ – Lara Wagner stellt sich vor -

Lara kennen wir als sportbegeisterte Athletin seit ihrer frühesten Kindheit. Ausdauersport war schon immer ihre Leidenschaft. Wir haben Lara gebeten, dass sie sich vorstellt:

 

 

 

 

„Mein Name ist Lara Wagner, ich bin 17 Jahre alt und komme aus Kitzbühel. Ich besuche das Schigymnasium in Stams und bin begeisterte Biathletin. Seit ich mich erinnern kann, liebe und mache ich Sport. Als ich 6 Jahre alt war, kam ich in das Ski-Alpin-KSC-Team. Ich war begeisterte Skifahrerin und das Training im KSC hat mir unheimlich viel Spaß gemacht. Ziemlich zeitgleich habe ich mit Triathlon begonnen und mit meinem ersten, rosaroten Fahrrad habe ich auch meinen ersten Triathlon am Schwarzsee in Kitzbühel gefinished. Etwas später habe ich Klettern und Tennis begonnen.

Ich begann mich auf Triathlon zu fokussieren und habe viele Triathlon-Bewerbe mitgemacht. Sowohl auf Landes- als auch auf Bundesebene durfte ich auch tolle Erfolge verzeichnen und wurde mehrfache Österreichische und Tiroler Meisterin. Ich merkte bald, dass Ski Alpin nicht der ideale Wintersport für Triathlon war und begann mit dem Langlaufen. Mit 12 Jahren stieg ich vom Ski Alpin-Training auf das Langlauftraining im KSC um. Natürlich musste zuerst die Technik des Langlaufens erlernt werden, bevor ich mich an das Gewehr machen konnte. Den Trainings- und Technikrückstand aufzuholen, war zu Beginn nicht einfach aber aufgrund meines Ehrgeizes und meines Durchhaltevermögens, meiner Freude und der Unterstützung durch die KSC-Trainer Toni Ehrensperger und Manfred Bachmann und von meinen Eltern ist mir das gelungen. Auch heute zählen diese Fähigkeiten zu meinen Stärken. In der 4. Klasse Gymnasium-Unterstufe musste ich mich zwischen Triathlon und Biathlon entscheiden. Die Wahl für „die richtige Sportart“ war sehr schwierig für mich, weil mir alles großen Spaß machte, aber schlussendlich fiel sie auf Biathlon. Diese Sportart hat mich von Beginn an fasziniert, weil die Kombination einzigartig ist: Auf der einen Seite muss man bis auf das letzte Korn alles geben und auf der anderen Seite benötigt man eine ruhige Hand und Präzision. Auch die Möglichkeit in der Natur zu sein, mit Freunden bzw. in einer Gruppe trainieren zu können, macht diese Sportart für mich ganz besonders.

Derzeit besuche ich in die 8. Klasse des Schigymnasiums Stams. Meine Ziele sind zum einen die Leistung am Schießstand zu stabilisieren und dadurch gute Platzierungen im Alpen Cup zu erzielen. Zum anderen habe ich mir als Ziel gesetzt, mich für die Youth Olympic Games zu qualifizieren. Dieses Ziel habe ich erreicht und ich freue mich irrsinnig in Lausanne an den Start gehen zu dürfen. Ich bedanke mich sehr herzlich bei allen, die mich unterstützen und begleiten. Ein ganz besonderer Dank gilt meinen Eltern und dem KSC. Hier vor allem meinen Trainern Toni Ehrensperger und Manfred Bachmann und dem gesamten KSC-Team hinter den Kulissen und auch ganz besonders den Funktionären für die gute Einstellung zu uns Jugendlichen“. 

Wir bedanken uns bei Lara für ihren Einblick und Rückschau und wünschen ihr weiterhin viel Erfolg!

 

Lara Wagner

Geboren am 26. April 2002

Mitglied seit 2006

Skigymnanisum Stams

 

 


    Im Beitrag erwähnte Personen: