Moritz Marko optimistisch nach kurzer Verletzungspause

Ski Alpin

Moritz Marko optimistisch nach kurzer Verletzungspause - <br><b>Notice</b>: Undefined variable: img in <b>/home/skikitz/public_html/site/assets/cache/FileCompiler/site/templates/page_templates/news_content.php</b> on line <b>38</b><br><br><b>Notice</b>: Trying to get property of non-object in <b>/home/skikitz/public_html/site/assets/cache/FileCompiler/site/templates/page_templates/news_content.php</b> on line <b>38</b><br> Moritz Marko optimistisch nach kurzer Verletzungspause - <br><b>Notice</b>: Undefined variable: img in <b>/home/skikitz/public_html/site/assets/cache/FileCompiler/site/templates/page_templates/news_content.php</b> on line <b>39</b><br><br><b>Notice</b>: Trying to get property of non-object in <b>/home/skikitz/public_html/site/assets/cache/FileCompiler/site/templates/page_templates/news_content.php</b> on line <b>39</b><br>

Der KSC-Athlet Moritz Marko konnte nach seiner zweiwöchigen Skipause wieder erste Schwünge in den heimischen Schnee ziehen. Am Hahnenkamm tastete er sich wieder an seine alte Form heran, nachdem er sich bei einem Trainingsunfall am Schienbeinkopf verletzte.

„Die Verletzung war nicht tragisch, aber eine Trainingsauszeit ist nie ideal. Es zwickt noch, aber ich arbeite dran und bin motiviert, bald wieder an den Start zu gehen.“