Nina Wiesmüller auf dem Stockerl

Ski Alpin

Vier Riesenslaloms und zwei Slaloms hat Nina Wiesmüller bereits in den Beinen. Sehr gut waren die FIS Citizen Rennen in Santa Caterina (Italien, Sondrio). Nina zeigte Slalomstärke, sie wurde Dritte und Fünfte. Bei den Riesenslaloms war sie im vorderen Drittel. In Pfelders (Italien, Südtirol) startete Nina bei NJR FIS Rennen und belegte den 24. Rang. Leider stieg sie auch zweimal aus.

Marco Pöll

Marco hat seit 16. November zehn Rennen bestritten. Der Einstieg mit dem 12. Rang am Pass Thurn beim NJR FIS Rennen ist gelungen, allerdings musste er auch sechs Ausfälle hinnehmen. Sehr gut war der international stark besetzte Slalom in Sölden, er wurde 18ter.

Christoph Pöll

Es ist seine erste FIS Saison und seit Ende November bestritt er fünf Rennen. Beim FIS Slalom in Sölden belegte er den 36. Rang und bei drei FIS Citizen-Bewerben war er im vorderen Drittel.