ÖSV Biathlon-Testrennen in Lohnsburg

Langlauf

Jedes Jahr, am Ende der zweiten Vorbereitungsperiode, lädt der ÖSV zu den ÖSV Biathlon-Testrennen nach Lohnsburg/Oberösterreich  ein.

Nach einer langen Trainingsphase ist dies für Trainer und Athleten eine gute Gelegenheit,  für einen ersten Vergleich mit Athleten, die in den verschiedenen Leistungszentren/Schulen oder Landesverbänden trainieren. Zur Austragung gekommen sind am ersten Tag ein Einzelbewerb  mit vier Schießeinlagen (liegend, stehend, liegend, stehend) und den längsten Laufstrecken je nach Altersklassen sowie ein Sprintbewerb (liegend/stehend) am zweiten Tag. Für den K.S.C. waren mit Lisa Hauser, Sonja Bachmann und Christoph am Start. Mit ihren Leistungen haben sie gezeigt, dass sie in den letzten Wochen fleißig trainiert haben.

Lisa Hauser konnte an beiden Tagen jeweils die sehr guten dritten Ränge belegen. Für Lisa war es übrigens ein sehr aufregendes, aber auch stressvolles Wochenende, musste sie doch sofort nach dem Zieleinlauf zusammenpacken und die Autofahrt nach Meran in Angriff nehmen. Sie hatte die ehrenvolle Aufgabe, zusammen mit Dominik Landerdinger die – erfolgreiche - WM Bewerbung 2017 für Hochfilzen zu präsentieren. Für Sonja Bachmann war es der erste Kleinkaliberbewerb. Sie war dementsprechend nervös, konnte aber mit den Rängen 6 im Einzel und Rang 4 im Sprintbewerb sehr zufrieden sein. Ebenfalls eine sehr gute Leistung brachte Christoph Nöckler, der beide Bewerbe auf dem vierten Rang finishte.


Weitere Berichte