Platz vier für Lisa Hauser

Es war ein Fotofinish in der klassischen Technik und trotz des undankbaren vierten Platzes war es für Lisa Hauser ein tolles Ergebnis bei den österreichischen Sprintmeisterschaften in St. Jakob im Rosental/Kärnten. Bronze verfehlte sie nur hauchdünn.

Für den Vereinscup am Sonntag musste die Loipe noch am Samstag besichtigt werden – die Veranstalter wollten die Strecke nach dem Sprint so gut wie möglich schonen. Beim Start war die Loipe auch tatsächlich in einem relativ guten Zustand, doch die warmen Temperaturen machten sie im Laufe des Tages immer weicher. Die Rumpfmannschaft des K.S.C. Teams konnte gut mithalten und zwei erste, drei dritte sowie einen dritten Platz erreichen. Isabell Hechl (Allg. w) und Barbara Laner (AK1 w) siegten, Simone Ehrensperger (Allg. w), Dagmar Fink (AK1 w) und Toni Ehrensperger (AK1 m) kamen auf Rang zwei und Laura Brugger (Jgd1 w) wurde Dritte. Katharina Brudermann konnte krankheitsbedingt nicht starten, wurde nach zwei Rennen im Schüler Classiccup aber Gesamtdritte. Mit diesen Ergebnissen ist es dem K.S.C. gelungen, den Punkteabstand zur Union Rosenbach gering zu halten.

  • Platz vier für Lisa Hauser

Downloads: