Schritt für Schritt zum Erfolg

Der Rennwinter 2011/12 war referatsübergreifend ein sehr erfolgreicher. Damit die kommende Wintersaison ähnlich gut verläuft, wird schon wieder trainiert.

Am 4. Mai hat Alpin-Trainer Marco Perger seine Schützlinge erstmals zum „Rendezvous“ gebeten. Aufgeteilt in Kinder und Schüler steht bis Anfang Juli eine ganze Menge Abwechslung auf dem Trainingsprogramm.

Ebenso schon im Training befinden sich die Biathleten, die jeden Mittwoch seit 9. Mai gemeinsam mit Hanspeter Foidl und Hansi Achorner im Schießstand der Schützengilde Kitzbühel bereits einige hundert Schuss abgegeben haben.   Ab 31. Mai ist der Sportplatz Langau jeden Donnerstag Treffpunkt für alle Langläufer und Biathleten. Am 4. Juni wird jeweils montags am Schwarzsee trainiert und ab 10. Juli immer am Dienstag der Parkplatz der Fleckalmbahn für das Skirollern genützt. Außerdem am Plan: das Bergwochenende auf der Franz-Senn-Hütte am letzten Juni-Wochenende, ein Sommertrainingskurs in Seefeld  von Ende August bis Anfang September und währen der Sommerferien Radtouren am Montag.

Snowboarder und Freeskier nützen im Moment die immer noch guten Bedingungen auf den Gletschern und werden dann in die Halle wechseln bzw. auch Übungseinheiten auf den Wasserschanzen in Tirol und in Bayern einschieben.

Auf Skispringer und Nordische Kombinieren wartet hingegen ein Sommer mit vielen Konkurrenzen – quasi als „Vorbereitung“ für einen wiederum sehr kurzen Winter. 

  • Schritt für Schritt zum Erfolg
  • Schritt für Schritt zum Erfolg
  • Schritt für Schritt zum Erfolg
  • Schritt für Schritt zum Erfolg
  • Schritt für Schritt zum Erfolg