Siege und zweite Plätze in Antholz

Überaus erfolgreich verlief der Ländervergleichskampf Nordtirol – Südtirol – Bayern in der Biathlonhochburg Antholz (ITA) für die Nachwuchsbiathleten aus Kitzbühel.

Insbesondere die Mädchen präsentierten sich bei herrlichem Wetter im Einzelrennen und im Sprint in hervorragender Form. Anna Gandler siegte in ihrer Klasse (S 13) nach perfekter Schieß- und Laufleistung in beiden Wettbewerben souverän. Beim Einzel über 4 x 1 km (3 x Schießen) holte sich Viktoria Mellitzer in der Schülerklasse S12 vor ihrer Teamkollegin Lara Wagner den Sieg. Beim Sprint-Bewerb (3 x 1 km laufen und 2 x Schießen) am nächsten Tag holten die beiden K.S.C. Athletinnen wieder Edelmetall: mit null Fehler am Schießstand durfte Lara Wagner über Gold jubeln und Viktoria Mellitzer sich über Silber freuen.

Auch die Buben haben in den starken Schülerklassen S14 und S15 Top-Platzierungen erreicht. Beim Einzel wird Markus Ortner ausgezeichneter Siebter und Andreas Hechenberger toller Neunter. Beim Sprint am Sonntag verfehlte Markus Ortner nur um vier Sekunden das Podest, Andreas Hechenberger erkämpfte trotz starker Kopfschmerzen den 13. Platz. Biathlonreferent Manfred Bachmann ist sehr stolz auf seine Athleten.

„Die K.S.C. Kids haben in Antholz den Tiroler Landesverband ausgezeichnet vertreten und gezeigt, dass nicht nur Biathlonhochburgen wie Antholz oder Ruhpolding im Biathlonnachwuchs ganz vorne mitspielen.“

Biathlon Dreiländerkampf in Antholz:Einzel 1. Anna Gandler, Victoria Mellitzer, 2. Lara Wagner, 7. Markus Ortner, 9. Andreas Hechenberger; Sprint 1. Anna Gandler, Lara Wagner, 2. Victoria Mellitzer, 4. Markus Ortner, 13. Andreas Hechenberger.

  • Markus Ortner mit dem Gewehr
  • Lara Wagner
  • Anna Gandler
  • Victoria Mellitzer (alle TM Biathlon, Kitzbühel)