Silber für Sonja Bachmann

Langlauf

Nach den Österr. Schülermeisterschaften vergangene Woche, wo die KSC Biathleten erfreulicherweise drei Goldmedaillen gewann, waren dieses Wochenende  die Österr. Meisterschaften im Massenstart der Jugend- und Juniorenbiathleten in Eisenerz angesagt.

Der KSC war mit Sonja Bachmann leider nur mit einer Biathletin vertreten, da Lisa Hauser in Antholz beim Weltcup im Staffelrennen im Einsatz war und Julia Hillebrand sowie Christoph Nöckler krankheitsbedingt auf einen Start verzichten mussten.

Nach den zurückliegenden Rennen, wo einfach nie alles zusammenpasste (entweder war sie in der Loipe stark unterwegs, schoss aber zu viele Fehler bzw. umgekehrt) war dieses Rennen einfach sehr wichtig für das Selbstvertrauen und so entschlossen ging sie in das Rennen.

Nach dem Massenstart der Jugendklasse 1 lief sie bis zum ersten Schießen im Feld der Führungsgruppe mit und übernahm nach einem fehlerfreien Schießen die Führung, musste diese aber nach einem Schießfehler beim zweiten Liegendschießen abgeben. Diesen zweiten Platz konnte sie trotz zwei Fehler beim dritten und vierten Schießen (Stehendanschlag) mit einer sehr guten Laufleistung bis zur Ziellinie verteidigen  und belegte schlussendlich hinter der Absamerin Julia Weiss den zweiten Rang. Anna Maria Schreder aus Hochfilzen komplementierte als Dritte das Siegerpodest und somit standen drei Tiroler am Podest.


Weitere Berichte