Sprunglauf in Wörgl

Sprunglauf / Nordische Kombination

Das Beste aus der herrschenden Wetterlage machen müssen Veranstalter im ganzen Land. Auch beim TSV-Cup der Skispringer und Nordischen Kombinierer wurde hart gearbeitet.

„Der wenige Schnee verhinderte zwar einen Langlauf-Bewerb für die Nordische Kombination, da auch im Umkreis von Wörgl keine entsprechende Unterlage vorhanden war. Dennoch konnte bei relativ guten Verhältnissen eine Sprunglauf-Konkurrenz durchgeführt werden“, so Referent Seppi Jenewein. Bestplatzierte K.S.C.-Überflieger waren Alexander Feyrsinger (Sieger, Ki2b), Andreas Pisecker (Ki2) und Julian Wolsegger (Sch1b).

Austria-Cup in Villach

Einige Überflieger waren zum Austria-Cup in Villach. Weil Kärnten recht ergiebige Schneefälle um Weihnachten bekam, konnten Sprunglauf und Nordische Kombination programmgemäß veranstaltet werden. Patrick Kogler sprang einmal als Zweiter aufs Podest und kam im Zweiten Springen auf Rang vier. Max Lienher wurde im Spezialspringer in der Klasse Jugend 9. und 10. In der Austria-Cup-Gesamtwertung liegt er an der dritten Stelle. Eine starke Leistung zeigte Florian Dagn in der Nordischen Kombination. In seinem ersten Bewerb über 10 km lief er von Rang 14 vor auf Platz vier.

TSV-Cup in Wörgl

Schüler II: 5. Gregor Pisecker, 10. Kilian Ritter; Schüler I: 11. Marco Wörgötter, 15. Sebastian Horngacher, 21. Xaver Aigner (Sturz), 23. Kogler Michael; Schüler I B: 2. Julian Wolsegger;  Kinder II: 2. Andreas Pisecker, 14. Dominic Gartner; Kinder II B: 1. Alexander Feyrsinger;  Kinder I: 9. Stephan Embacher, 10. Walter Wartbichler, 13. Patrick Hain, 14. Kriechhammer Fabian.

  • Patrick Kogler

Downloads: