Steinplattezeit für K.S.C.

Steinplattezeit für K.S.C.

Wandertag am Sonntag, 27. September 2015

Rein in die Gondel und rauf in die Urzeit, ist das Motto des diesjährigen K.S.C. Wandertag!

Ehrenmitglied Michael Horn und Wunderteam-Mitglied Fritz Huber haben drei Touren (leicht, mittel, schwer) auf der Steinplatte geplant. Natürlich darf der gemütliche Ausklang nicht fehlen. Pünktlich um 9 Uhr fährt der Bus ab Pfarrau, die Rückfahrt ist um 16 Uhr geplant. Unkostenbeitrag für Mitglieder Erwachsene 15 Euro, Mitglieder Kinder, Schüler 7 Euro (bis incl. Jahrgang 1998), für alle Nicht-Mitglieder 50 Euro. Anmeldungen bitte bis Donnerstag, 24. September  an das K.S.C. Büro 62301-0. Im Preis enthalten: Busfahrt, Liftticket und abschließend eine Bergjause. Bei Schlechtwetter gibt es ein Alternativprogramm.

Die Steinplatte

Über Stock, Stein und Korallen geht es auf dem Triassic Trail. Informationstafeln weisen auf das Trias hin, informieren über den Karst und beantworten viele Fragen.

Neben vielen Wandertouren, gemütlichen Berghütten, gibt es viel Wissenswertes zu sehen. Im Triassic Center wird die Erdgeschichte im Zeitalter „Perm“ und „Trias“ veranschaulicht.

Die Aussichtsplattform ist ein weiteres Highlight auf der Steinplatte, hier blickt man weiter und tiefer. Rund 70 Meter über dem Abgrund schwebt die Plattform.

Der Triassic Beach ist das reinste Vergnügen für Jung und Alt. Im Robinienpark, einem Niederseilgarten und Hindernisparcours darf geklettert werden.

  • Steinplattezeit für K.S.C.
  • Steinplattezeit für K.S.C.