Von Platz 23 auf Platz 12

Biathlon / Langlauf

Beim IBU-Cup in Ridnaun (ITA) konnte Lisa Hauser wieder aufzeigen, nachdem sie zuletzt in der österreichischen Damenstaffel beim Weltcup in Hochfilzen für Furore gesorgt hat.

Im Sprint am Samstag lief sie mit zwei Schießfehlern auf Rang 23 und war damit hinter Christina Rieder (20.) zweitbeste Österreicherin unter insgesamt 77 Starterinnern. Am Sonntag wuchs Lisa in der Verfolgung nochmals über sich hinaus, bleib fehlerfrei und konnte ihren Rückstand von knapp zweieinhalb Minuten deutlich reduzieren. 1:46 Minuten bedeuteten an ihrem 19. Geburtstag am Ende Rang 12.

  • Von Platz 23 auf Platz 12

Downloads: