WM-Bronze für Österreich und Lisa Hauser

Langlauf

Im Staffelbewerb der Jugend- und Juniorenweltmeisterschaften im Biathlon in Kontiolahti über 3 x 6 km durfte Lisa Hauser jubeln. Mit dem Team Österreich wurde sie Dritte.

Das Rennen war unglaublich spannend. Auf den ersten sechs Kilometern zündete die russische Startläuferin Anna Kostromkina trotz vier Schießfehlern ihren Turbo und konnte als Führende vor der Deutschen Annika Knoll übergeben. Während die Russinen auf der zweiten Schleife nach drei Schießfehlern und fünf Nachladern zurückfielen, konnte sich die österreichische Staffel (Christina Rieder, Julia Reisinger, Lisa Hauser) von Runde zu Runde steigern. Auf der letzten Runde lag es nun an Lisa Hauser, den Österreicherinnen zu einer Medaille zu verhelfen. Die Voraussetzungen dafür waren gut: Lisa Hauser hatte 5,3 Sekunden Vorsprung auf die Schwedin Lotten Sjoeden. Allerdings brauchte sie zwei Nachlader mehr und kam mit rund einer Minute Rückstand auf die siegreichen Ukrainerinnen und knappen 1,2 Sekunden Rückstand auf das schwedische Team als Dritte ins Ziel.

Die verbleibenden Bewerbe bei dieser WM sind am Freitag, 24. Februar der Sprint über 6 km bzw. das Verfolgungsrennen über 7,5 km am Sonntag, 26. Februar 2012.

Ergebnis IBU Jugend- und Junioren-WM Biathlon Kontiolahti Staffel 22.02.2012: 1. Ukraine, 2. Schweden, 3. Österreich (mit Lisa Hauser), 4. Russland, 5. Deutschland, 6. Kasachstan, 7. Frankreich, 8. Kanada, 9. Weißrussland, 10. Slowakei, 11. Estland, 12. Rumänien, 13. USA, 14. Finnland, 15. Bulgarien, 16. Litauen.

  • Rang drei für Lisa Hauser in Finnland

Downloads: