• Geburtstag: 30.09.1930
  • Mitglied seit: 31.12.1946

Weitere Informationen zu Gretl Fuchs (Langer)

Mitglied der österreichischen Nationalmannschaft Dreifache österreichische Jugend-Vizemeisterin Tiroler Jugendmeisterin 1946, 1947

Es gibt viele Gründe, warum ein Talent nicht an die Spitze gelangt: mangelnder Ehrgeiz, fehlender Trainingsfleiß, Verlet­zungspech usw. Bei der am 30. September 1930 geborenen Margareta Fuchs, verehelichte Langer – heute nur als „Langer-Gretl“ bekannt –, war es der strenge Vater, der dafür sorgte, dass sie nur ganz eingeschränkt ihrem geliebten Skirennsport frönen konnte. „Du bleibst da und arbei­test“, musste sie sich immer wieder anhö­ren. Nur wenn sie stundenlang bettelte, um zu einem Skirennen fahren zu dürfen, gab der Herr Papa nach. Dabei war sie auf dem Sprung ins Nationalteam (siehe Faksimile unten links) – verhindert durch ein elterliches Macht­wort.

Sie hatte ein Auge für andere: So gilt sie als die Entdeckerin von Anderl Molterer. Der „Einfang-Anderl“ sollte zu einem der weltbesten Rennläufer werden – auch wenn sich dies in der Medaillenbilanz nicht widerspiegelt.


Erfolge

WettkampfOrtJahrRang
Ski Alpin
Tiroler Jugendmeisterschaften
/1947Gold
Ski Alpin
Tiroler Jugendmeisterschaften
/1946Gold