Steckbrief

  • Geburtstag: 27.10.1976
  • Beruf / Kader: Landwirt
  • Mitglied seit: 13.10.1993

Weitere Informationen zu Klaus Sammer

Silbermedaille bei der Weltmeisterschaft 1997

Zweifacher Österreichischer Staatsmeister 1997, 1998

Was das Kitzbüheler Skiwunderteam in den 1950er Jahren im Großen, war das Kitzbüheler Snowboardteam in den 1990er Jahren im Kleinen: Zum Aufgebot zählte unter Trainer Fritz Hartmann neben Birgit Herbert und Alexander Koller auch Klaus Sammer, der bei der Snowboard-Weltmeisterschaft in Innichen im Snowboardcross die Silbermedaille gewinnen konnte. Nach der Karriere zog der Landwirtssohn aus St. Johann nach Jochberg.

Sein sportliches Talent zeichnete sich früh ab – als Nordischer Kombinierer. Als solcher brachte er es sogar zum Tiroler Nachwuchs-Vizemeister. Doch Klaus Sammer schlug einen anderen Weg ein, stellte die Sprung- und Langlaufskier in die Ecke und wechselte 1992 – „weil es gerade so trendig war“ – zum Snowboard, auf dem er es immerhin zum Vize-Weltmeister brachte. Doch der Reihe nach: Die Liebe zum Snowboarden entdeckte er 1992. Zwar eiferte er zunächst seinem Bruder, einem der besten Langläufer Tirols, nach, doch das Schwingen auf dem Brett war damals bei der Jugend eher in. Zum Rennsport kam er durch den Kitzbüheler Fritz Hartmann, der als Vater des K.S.C.-Weltcup-Teams mit Alexander Koller, Birgit Herbert, Bernd Hinterholzer und eben Klaus Sammer gilt. „Er hat das Snowboarden forciert und war für uns ein großes Vorbild“, schildert Sammer, „weil wir ein starkes Rennteam waren, haben wir uns gegenseitig immer angespornt.“ Die Laufbahn des Klaus Sammer begann mit FIS-Rennen. Das erste bestritt er 1992 in Reit im Winkl, im Bewerb Parallel-Riesentorlauf (zwei Fahrer starten in einem Riesentorlauf gleichzeitig zweimal gegeneinander, der Gesamtsieger steigt in die nächste Runde auf) landete er an der dritten Stelle. „Der Kitzbüheler Ski Club hat uns von Anfang an alles ermöglicht, vom Trainer bis hin zu den Reisen zu Rennen.“ Die Premiere im Weltcup feierte er am 24. November 1994 in Zell am See bzw. Kaprun, wo er bei einem Parallel-Slalom an der 31. Stelle aufscheint. „Wir waren zu dieser Zeit vier Weltcupstarter“, schildert Sammer. Schritt für Schritt – oder besser Fahrt für Fahrt – arbeitete er sich nach oben: mit dem großen Ziel, einen Weltmeistertitel zu gewinnen. In Innichen hätte es 1997 fast geklappt: Im Snowboardcross landete er an der zweiten Stelle und konnte mit der Silbermedaille nach Hause fahren. Für den Kitzbüheler Ski Club war es die 45. Medaille, die ein Sportler bei Olympischen Spielen oder Weltmeisterschaften errungen hatte. Ein Jahr später warteten die Olympischen Spiele in Nagano: Der begeisterte Motocrossfahrer bereitete sich wie kaum zuvor auf die Saison vor und schaffte auch die Qualifikation mit dem Sieg im „Rennen der Champions“ in Lienz. „Einer meiner größten und wichtigsten Siege“, wie er rückblickend meint. In Japan folgte allerdings die große Enttäuschung: Obwohl in Topform und moralisch durch die Erfolge im Vorfeld gestärkt, wurde ihm ein anderer Fahrer vorgezogen. „Ich war schon sehr enttäuscht“, sagt er heute noch. Enttäuscht deshalb, weil er um die große Möglichkeit gebracht wurde, eine Olympiamedaille zu gewinnen. Frustriert flog er vorzeitig gemeinsam mit dem Abfahrtsläufer Josef „Pepi“ Strobl zurück in die Heimat. Mit der sprichwörtlichen Wut im Bauch wurde er in Bad Gastein österreichischer Staatsmeister im Boardercross (vier Fahrer starten auf einer mit Hindernissen bestückten Piste gleichzeitig, die zwei Schnellsten steigen in die nächste Runde auf), Vizemeister im Slalom und Dritter im Parallel-Slalom. Das folgende Jahr (Saison 1998/99) begann mit einem Auftakt nach Maß: Zwei vierte Plätze bei Weltcuprennen in Kaprun (Riesentorlauf) und Sestriere (Parallel-Slalom) sicherten Sammer einen Startplatz im WM-Aufgebot für die Titelkämpfe in Berchtesgaden. Doch dort kam alles ganz anders: Der St. Johanner konnte bei weitem nicht an die Form des Vorjahres anschließen. Sein Ziel, einmal Weltmeister zu werden, verfehlte er mit Platz 28 im Boardercross, Rang 22 im Riesentorlauf und einem Sturz im Parallel-Slalom mehr als eindeutig. „Ich hatte mir mit dem Ziel, unbedingt gewinnen zu müssen, zu viel Druck aufgebaut.“ Aus der Bahn geworfen wurde der St. Johanner im Jahr 2000, als er sich beim freien Training auf dem Kitzbüheler Horn einen Knöchelbruch zuzog. Der folgende Winter 2001/02 brachte unterschiedliche Erfolge, sodass er sich am 17. Februar 2002 von der internationalen Bühne verabschiedete. Immerhin mit einem zweiten Platz bei einem Europacuprennen. Nachdem er das Rennboard in die Ecke gestellt hatte, war Sammer drei Winter lang als Nachwuchstrainer in Kanada tätig. Im Sommer arbeitete er am elterlichen Hof in St. Johann. 2010 zog er nach Jochberg. Neben der Landwirtschaft zählen das Motocross und das Skidoofahren zu seinen Leidenschaften. Viel Geschick beweist er auch, wenn es um die Technik geht: Das Motorrad und das Skidoo werden von ihm fachmännisch gepflegt. Den lautstarken Hobbys steht ein ganz stilles gegenüber: Klaus Sammer ist ein begeisterter Fischer, der schon so manchen Hecht aus dem Kitzbüheler Schwarzsee geangelt hat.

LEBENSWEG

Klaus Sammer wurde am 27. Oktober 1976 in St. Johann i. T. geboren. Nach der Volks- und Hauptschule in St. Johann und der Bundeshandelsschule in Kitzbühel folgte der Präsenzdienst beim Bundesheer. Schon 1996, mit 20 Jahren, schaffte er den Sprung in die Snowboard-Nationalmannschaft, der er acht Jahre lang durchgehend angehörte. Nach der aktiven Laufbahn 2002 war er drei Saisonen als Nachwuchstrainer in Kanada. Im Sommer arbeitete er am elterlichen Götschenhof in St. Johann. Im Jahre 2008 ist er nach Jochberg übersiedelt. Neben der Landwirtschaft frönt er mit Leidenschaft dem Motocross und dem Skidoofahren und geht gerne am Schwarzsee fischen.

ERFOLGE (Auswahl)

1996

Dritter Platz bei der österreichischen Staatsmeisterschaft im Parallelslalom.

1997

Vize-Weltmeister im Boardercross, Innichen (ITA); österreichischer Staatsmeister im Slalom.

1998

Sieg beim „Race of the Champions in Lienz als Qualifikation für die Olympischen Spiele in Nagano (JPN); österreichischer Staatsmeister im Boardercross; Vize-Staatsmeister im Slalom und dritter

AUSZEICHNUNGEN

1997

Großes Goldenes Sportehrenzeichen des Österreichischen Skiverbandes (ÖSV).

1998

Tiroler Sportehrenzeichen in Gold mit Brillant.


Erfolge

WettkampfOrtJahrRang
Trendsport / Snowboard
Clubmeisterschaften
/20031
Trendsport / Snowboard
Clubmeisterschaften
/20021
Trendsport / Snowboard / Giant Slalom
Weltcup
/200219
Trendsport / Snowboard / Parallel GS
Weltcup
/200220
Trendsport / Snowboard / Parallel GS
Weltcup
/200221
Trendsport / Snowboard / Parallel GS
Weltcup
/200222
Trendsport / Riesenslalom-Gesamtwertung
Weltcup
/200224
Trendsport / Snowboard / Parallel GS
Weltcup
/200226
Trendsport / Parallel-Riesenslalom Gesamtwertung
Weltcup-Gesamtwertung
/200230
Trendsport / Parallelsalom-Gesamtwertung
Weltcup-Gesamtwertung
/200232
Trendsport / Snowboard / Parallel SL
Weltcup
/2002DNF
Trendsport / Snowboard
Clubmeisterschaften
/20011
Trendsport / Snowboard / Parallel GS
Weltcup
/200112
Trendsport / Snowboard / Parallel GS
Weltcup
/200112
Trendsport / Snowboard / Parallel SL
Weltcup
/200113
Trendsport / Snowboard / Giant Slalom
Weltcup
/200114
Trendsport / Snowboard / Parallel GS
Weltcup
/200114
Trendsport / Snowboard / Parallel SL
Weltcup
/200114
Trendsport / Snowboard / Snowboardcross
Weltcup
/200116
Trendsport / Snowboard / Parallel SL
Weltcup
/200117
Trendsport / Snowboard / Parallel SL
Weltcup
/200118
Trendsport / Snowboard / Parallel GS
Weltcup
/200119
Trendsport / Snowboard / Parallel GS
Weltcup
/200119
Trendsport / Snowboard / Parallel GS
Weltcup
/200121
Trendsport / Snowboard / Parallel GS
Weltcup
/200123
Trendsport / Snowboard / Parallel GS
Weltcup
/200123
Trendsport / Snowboard / Parallel SL
Weltcup
/200123
Trendsport / Snowboard / Parallel SL
Weltcup
/200123
Trendsport / Snowboard / Parallel GS
Weltcup
/200124
Trendsport / Snowboard / Parallel SL
Weltcup
/200124
Trendsport / Snowboard / Parallel GS
Weltcup
/200126
Trendsport / Snowboard / Riesenslalom
Weltmeisterschaften
/200128
Trendsport / Snowboard / Parallel SL
Weltcup
/200131
Trendsport / Snowboard / Snowboardcross
Weltcup
/200131
Trendsport / Snowboard / Snowboardcross
Weltcup
/200139
Trendsport / Snowboard / Parallel GS
Weltcup
/2001DNF
Trendsport / Snowboard / Parallel SL
Weltcup
/2001DNF
Trendsport / Snowboard / Snowboardcross
Weltcup
/2001DNF
Trendsport / Snowboard / Snowboardcross
Weltcup
/2001DNS
Trendsport / Snowboard / Snowboardcross
Weltcup
/2001DNS
Trendsport / Snowboard / Boardercross
Weltmeisterschaften
/2001DNS
Trendsport / Snowboard / Giant Slalom
Weltcup
/20008
Trendsport / Snowboard / Giant Slalom
Weltcup
/200010
Trendsport / Snowboard / Giant Slalom
Weltcup
/200014
Trendsport / Snowboard / Parallel SL
Weltcup
/200018
Trendsport / Snowboard / Giant Slalom
Weltcup
/200020
Trendsport / Snowboard / Snowboardcross
Weltcup
/200024
Trendsport / Snowboard / Giant Slalom
Weltcup
/200025
Trendsport / Snowboard / Parallel SL
Weltcup
/200025
Trendsport / Snowboard / Snowboardcross
Weltcup
/200027
Trendsport / Snowboard / Parallel SL
Weltcup
/200030
Trendsport / Snowboard / Parallel SL
Weltcup
/200032
Trendsport / Snowboard / Parallel SL
Weltcup
/200033
Trendsport / Snowboard / Snowboardcross
Weltcup
/200033
Trendsport / Snowboard / Parallel GS
Weltcup
/200035
Trendsport / Snowboard / Snowboardcross
Weltcup
/200035
Trendsport / Snowboard / Parallel GS
Weltcup
/200036
Trendsport / Snowboard / Snowboardcross
Weltcup
/200038
Trendsport / Snowboard / Parallel GS
Weltcup
/200039
Trendsport / Snowboard / Snowboardcross
Weltcup
/200040
Trendsport / Snowboard / Giant Slalom
Weltcup
/200041
Trendsport / Snowboard / Snowboardcross
Weltcup
/200043
Trendsport / Snowboard / Giant Slalom
Weltcup
/2000DNF1
Trendsport / Snowboard / Parallel SL
Weltcup
/2000DNF1
Trendsport / Snowboard / Giant Slalom
Weltcup
/19999
Trendsport / Snowboard / Giant Slalom
Weltcup
/199914
Trendsport / Snowboard / Parallel SL
Weltcup
/199915
Trendsport / Snowboard / Giant Slalom
Weltcup
/199918
Trendsport / Snowboard / Parallel SL
Weltcup
/199918
Trendsport / Snowboard / Parallel SL
Weltcup
/199919
Trendsport / Snowboard / Parallel GS
Weltcup
/199920
Trendsport / Snowboard / Giant Slalom
Weltcup
/199922
Trendsport / Snowboard / Parallelslalom
Weltmeisterschaften
/199922
Trendsport / Snowboard / Snowboardcross
Weltcup
/199925
Trendsport / Snowboard / Giant Slalom
Weltcup
/199926
Trendsport / Snowboard / Parallel GS
Weltcup
/199926
Trendsport / Snowboard / Giant Slalom
Weltcup
/199927
Trendsport / Snowboard / Boardercross
Weltmeisterschaften
/199928
Trendsport / Snowboard / Giant Slalom
Weltcup
/199929
Trendsport / Snowboard / Parallel GS
Weltcup
/199931
Trendsport / Snowboard / Parallel GS
Weltcup
/199942
Trendsport / Snowboard / Snowboardcross
Weltcup
/199955
Trendsport / Snowboard / Riesenslalom
Weltmeisterschaften
/1999DNF
Trendsport / Snowboard / Parallel SL
Weltcup
/1999DNF1
Trendsport / Snowboard / Giant Slalom
Weltcup
/19984
Trendsport / Snowboard / Parallel SL
Weltcup
/19984
Trendsport / Snowboard / Giant Slalom
Weltcup
/19985
Trendsport / Snowboard / Giant Slalom
Weltcup
/19986
Trendsport / Snowboard / Parallel GS
Weltcup
/199810
Trendsport / Snowboard / Parallel SL
Weltcup
/199811
Trendsport / Boardercross - Snowboard
Weltcup-Gesamtwertung
/199811
Trendsport / Snowboard / Parallel GS
Weltcup
/199812
Trendsport / Snowboard / Parallel SL
Weltcup
/199814
Trendsport / Snowboard / Super-G
Weltcup
/199815
Trendsport / Snowboard / Snowboardcross
Weltcup
/199816
Trendsport / Snowboard / Parallel SL
Weltcup
/199817
Trendsport / Snowboard / Parallel SL
Weltcup
/199819
Trendsport / Snowboard / Super-G
Weltcup
/199819
Trendsport / Snowboard / Parallel SL
Weltcup
/199820
Trendsport / Snowboard / Parallel SL
Weltcup
/199820
Trendsport / Snowboard Slalom-Gesamtwertung
Weltcup
/199822
Trendsport / Gesamtwertung
Weltcup
/199822
Trendsport / Riesenslalom-Gesamtwertung
Weltcup
/199826
Trendsport / Snowboard / Giant Slalom
Weltcup
/199829
Trendsport / Snowboard / Giant Slalom
Weltcup
/199830
Trendsport / Snowboard / Snowboardcross
Weltcup
/199843
Trendsport / Snowboard / Giant Slalom
Weltcup
/199846
Trendsport / Snowboard / Giant Slalom
Weltcup
/1998DNF1
Trendsport / Snowboard / Boardercross
Österreichische Meisterschaften
/1998Gold
Trendsport / Snowboard / Snowboardcross
Weltcup
/19975
Trendsport / Snowboard / Snowboardcross
Weltcup
/19975
Trendsport / Snowboard / Giant Slalom
Weltcup
/19976
Trendsport / Snowboard / Snowboardcross
Weltcup
/19976
Trendsport / Boardercross - Snowboard
Weltcup-Gesamtwertung
/19976
Trendsport / Snowboard / Snowboardcross
Weltcup
/199710
Trendsport / Snowboard / Slalom
Weltcup
/199711
Trendsport / Snowboard / Snowboardcross
Weltcup
/199711
Trendsport / Snowboard / Parallel SL
Weltcup
/199714
Trendsport / Snowboard / Giant Slalom
Weltcup
/199715
Trendsport / Snowboard / Parallel SL
Weltcup
/199715
Trendsport / Snowboard / Giant Slalom
Weltcup
/199716
Trendsport / Snowboard / Giant Slalom
Weltcup
/199716
Trendsport / Snowboard / Parallel SL
Weltcup
/199716
Trendsport / Snowboard / Giant Slalom
Weltcup
/199717
Trendsport / Snowboard / Giant Slalom
Weltcup
/199718
Trendsport / Snowboard / Slalom
Weltcup
/199718
Trendsport / Snowboard / Slalom
Weltcup
/199720
Trendsport / Snowboard / Parallel SL
Weltcup
/199721
Trendsport / Snowboard / Slalom
Weltcup
/199724
Trendsport / Snowboard / Giant Slalom
Weltcup
/199725
Trendsport / Snowboard Slalom-Gesamtwertung
Weltcup
/199725
Trendsport / Gesamtwertung
Weltcup
/199725
Trendsport / Snowboard / Parallel SL
Weltcup
/199728
Trendsport / Snowboard / Parallel SL
Weltcup
/199730
Trendsport / Riesenslalom-Gesamtwertung
Weltcup
/199733
Trendsport / Snowboard / Giant Slalom
Weltcup
/199735
Trendsport / Snowboard / Giant Slalom
Weltcup
/199739
Trendsport / Snowboard / Super-G
Weltcup
/199742
Trendsport / Snowboard / Giant Slalom
Weltcup
/199744
Trendsport / Snowboard / Giant Slalom
Weltcup
/199754
Trendsport / Snowboard / Giant Slalom
Weltcup
/199756
Trendsport / Snowboard / Slalom
Österreichische Meisterschaften
/1997Gold
Trendsport / Snowboard / Boardercross
Weltmeisterschaften
/1997Silber
Trendsport / Snowboard / Parallel SL
Weltcup
/199619
Trendsport / Snowboard / Parallel SL
Weltcup
/199619
Trendsport / Snowboard / Snowboardcross
Weltcup
/199621
Trendsport / Snowboard / Giant Slalom
Weltcup
/199626
Trendsport / Snowboard / Giant Slalom
Weltcup
/199629
Trendsport / Snowboard / Giant Slalom
Weltcup
/199631
Trendsport / Snowboard / Slalom
Weltcup
/199638
Trendsport / Snowboard / Slalom
Weltcup
/199639
Trendsport / Snowboard / Parallel SL
Weltcup
/199640
Trendsport / Snowboard Slalom-Gesamtwertung
Weltcup
/199648
Trendsport / Gesamtwertung
Weltcup
/199654
Trendsport / Riesenslalom-Gesamtwertung
Weltcup
/199661
Trendsport / Snowboard / Giant Slalom
Weltcup
/199517
Trendsport / Snowboard / Parallel SL
Weltcup
/199524
Trendsport / Snowboard / Parallel SL
Weltcup
/199524
Trendsport / Snowboard / Slalom
Weltcup
/199527
Trendsport / Snowboard / Parallel SL
Weltcup
/199528
Trendsport / Snowboard / Parallel SL
Weltcup
/199534
Trendsport / Snowboard / Giant Slalom
Weltcup
/199535
Trendsport / Snowboard / Giant Slalom
Weltcup
/199536
Trendsport / Parallel-Gesamtwertung
Weltcup-Gesamtwertung
/199537
Trendsport / Snowboard / Parallel SL
Weltcup
/199538
Trendsport / Riesenslalom-Gesamtwertung
Weltcup
/199540
Trendsport / Snowboard / Giant Slalom
Weltcup
/199550
Trendsport / Snowboard Slalom-Gesamtwertung
Weltcup
/199557
Trendsport / Snowboard / Giant Slalom
Weltcup
/199559
Trendsport / Snowboard / Giant Slalom
Weltcup
/199417
Trendsport / Snowboard / Slalom
Weltcup
/199425
Trendsport / Snowboard / Giant Slalom
Weltcup
/199428
Trendsport / Snowboard / Parallel SL
Weltcup
/199431