Steckbrief

Sepp Schmid
  • Geburtstag: 27.04.1932
  • Familie: Erni
  • Beruf / Kader: Knecht am Berbauernhof Stappelberg, Bergmann, Hausbursche im Hotel Goldener Reif, Arbeiter bei Hersteller von Schindeldächern und Zäunen, Bauarbeiter bei Styblo-Bau
  • Mitglied seit: 09.12.1996

Weitere Informationen zu Sepp Schmid

Weltmeister bei den Senioren 70+ in der Langlauf-Staffel 2002 Bronzemedaillengewinner bei der Senioren-WM in der Staffel 1999 Zehnfacher österreichischer Senioren-Meister

Es ist eine große braune Schuhschachtel, in der Josef Schmid seinen persönlichen Schatz hütet. Ein Schatz, der aus unzähligen Gold-, Silber- und Bronzemedaillen besteht, die er als Senioren-Skilangläufer gewonnen hat. Darüber hinaus gibt es mehrere Vitrinen mit Trophäen, die Wände ziert eine Urkunde um die andere. Sie alle sind Zeugen einer außergewöhnlichen Karriere, die in einem Weltmeistertitel in der Klasse „70 Jahre und älter“ im Bewerb 4x5 Kilometer im klassischen Stil 2002 im kanadischen Quebec gipfelte. Dazu kommt eine Bronzemedaille in der Staffel 1999 in Grindelwald. Bei österreichischen Meisterschaften hat Schmid nicht weniger als zehn Goldmedaillen, alle in Einzelbewerben, gewonnen. In der Summe werden es um die 30 sein. Gezählt hat er seine Erfolge nie. Eine beeindruckende Zahl ist ihm bekannt: Er war ununterbrochen bei 38 Koasaläufen mit dabei. Warum er das so genau weiß? Weil er für 35 Teilnahmen eine Auszeichnung erhielt. Den Grundstock für seine sportlichen Erfolge legte er als Jugendlicher – allerdings nicht durch gezieltes Training, sondern durch harte Arbeit: Die Anstrengungen am großmütterlichen Bauernhof oder unzählige Fußmärsche von Dienten nach Mühlbach (mit anschließender Schicht unter Tag) und retour stählten seinen Körper. Das Langlaufen hat sich das Mitglied des Kitzbüheler Turnvereins selbst beigebracht. Und eine Wette gilt: Wenn der erste Schnee gefallen ist, ist Schmid der Erste auf der Loipe.

LEBENSWEG

Josef Schmid wurde am 27. April 1932 in Dienten am Hochkönig geboren. Nach der Volksschule arbeitete er auf dem Bergbauernhof Stappelberg als Knecht, ab 1949 schuftete er als Bergmann in einem Kupferbergwerk in Mühlbach am Hochkönig. Durch einen Freund kam er 1954 nach Kitzbühel und wurde im Hotel Goldener Greif Hausbursche. Ab 1970 arbeitete er bei einem Hersteller von Schindeldächern und Zäunen. 1980 wechselte er zu Styblo-Bau, wo er als Bauarbeiter bis zu seinem Wechsel in den Ruhestand 1991 beschäftigt war. Sepp Schmid schaffte sich mit seiner Ehefrau Erni in Reith ein Haus mit Ferienwohnungen. Nach 38 Jahren Ehe ist er seit 2006 Witwer.


Erfolge

WettkampfOrtJahrRang
Langlauf / 15 km
Masters Weltmeisterschaften
St. Ulrich am Pillersee (AUT)2014 5
Langlauf / 5 km
Masters Weltmeisterschaften
St. Ulrich am Pillersee (AUT)2014 6
Langlauf / Einzel 10 km
Masters Weltmeisterschaften
St. Ulrich am Pillersee (AUT)2014 7
Langlauf / Gesamt AK4
TSV-Cup
/2014 2
Langlauf / Einzel-Bewerb
Tiroler Meisterschaften
/2014Gold
Langlauf / Staffel
Masters Weltmeisterschaften
Quebec (CAN)2002 1
Langlauf / C
Masters Weltmeisterschaften
/2000 1
Langlauf
Österreichische Meisterschaften Masters
/2000 1
Langlauf / Staffel
Masters Weltmeisterschaften
/1999 1
Langlauf
Masters Weltmeisterschaften
/1999 3
Langlauf / 15 km
Österreichische Meisterschaften
/1999Gold
Langlauf / 15 km
Österreichische Meisterschaften
/1999Gold
Langlauf
Österreichische Meisterschaften Masters
/1998 1