Die Biathlonsaison geht zu Ende


Ein überaus erfolgreicher Wettkampfwinter im Biathlon geht zu Ende. In Erpfendorf und Pokljuka (SLO) zeigten die Biathleten des Kitzbüheler Ski Club (K.S.C.) am Wochenende hervorragende Leistungen.

Präzises Schießen und schnelles Laufen standen im Mittelpunkt beim Abschlussbewerb dies Wettkampfwinters 2012/13. Auf der Biathlonanlage beim Hotel Lärchenhof in Erpfendorf war die Tiroler Schülerelite zusammengekommen, um ihre Tiroler Meister zu ermitteln. Ein Tirolcup-Rennen für die Einsteiger stand ebenso am Programm. Souverän unterwegs waren Anna Gandler und Lukas Kröll, die auf Platz eins laufen konnten. Alexander Embacher gewann Bronze.

Für die Schülerbiathleten geht’s nun in die verdiente Pause.

Tiroler Biathlonmeisterschaften Schüler Erpfendorf: 

Sch1w: 1. Anna Gandler;

Sch1m: 4. Andreas Hechenberger; 

Sch2w: 5. Miriam Brettbacher, 6. Theresa Kohlreiter;

Sch2m: 1. Lukas Kröll, 3. Alexander Embacher, 5. Johann Nöckler.

Tirol-Milch-Cup Biathlon Einsteiger: 

Ki1w: 2. Lea Sumann;

Ki2w: 1. Victoria Mellitzer, 5. Lara Gandler;
Ki2m: 4. Alexander Pfurtscheller, 11. Mathias Foidl.



Alpencupfinale in Pokljuka

Mit zwei Siegen bei den Junioren ist Lisa Hauser vom vorletzten Rennen der Saison aus der tiefwinterlichen Hochebene von Pokljuka (SLO, -10°C und Schneefall am zweiten Tag) zurückgekehrt. In beiden Rennen gelang ihr ein fehlerfreies Schießen und überzeugte auch läuferisch. Christoph Nöckler belegte im ersten Rennen Rang 10, konnte im zweiten aber leider nicht mehr an seine Form anknüpfen. Sonja Bachmann war am ersten Tag gut unterwegs, musste aber nach gesundheitlichen Probleme aufgeben und verzichtete auf einen Start im zweiten Sprint am Sonntag.

Mit den Österreichischen Meisterschaften im Sprint- und Verfolgungswettkampf endet für die K.S.C. Jugend- und Juniorenbiathleten die Saison kommendes Wochenende in Obertilliach.