"Die perfekte Langlauftechnik ist auschlaggebend" - Victoria Mellitzer stellt sich vor

Langlauf / Biathlon

Heute stellt sich Victoria Mellitzer vor. Geboren wurde "Vici" am 23. Juli 2002 und ist seit 2011 beim KSC dabei:     "Mein Name ist Victoria Mellitzer. Ich bin 17 Jahre alt und wohne seit meiner Geburt in Kitzbühel. Zum ersten Mal auf Langlauf Skiern stand ich im Alter von sechs Jahren, in weiterer Folge schloss ich mich dem Kitzbüheler Ski Club an und war bei jedem Training mit vollem Eifer dabei. Ich fand schnell Interesse am Biathlon, allerdings war es unseren Trainern beim KSC immer ein sehr großes Anliegen, dass zuvor die perfekte Langlauftechnik beherrscht sein sollte. Als ich neun Jahre alt war, und die Langlauftechnik beherrschte, wechselte ich zum Biathlon. Warum? Weil mich am Biathlon die Herausforderung, zwei so unterschiedliche Sportarten zu verbinden fasziniert. Auf der einen Seite ist das Langlaufen, eine hochintensive Ausdauersportart in der man an seine Belastungsgrenze stößt, welche man auf der anderen Seite mit dem Schießen, einer Präzisionssportart kombiniert.

Ich bin ein sehr sportbegeisterter Mensch weshalb man mich auch abseits der Schießplätze und Loipen beim Trainieren findet. Ich habe beispielsweise eine Leidenschaft für Klettersteige und Kletterrouten entdeckt. Auch Wandern und Rennradfahren und Fußballspielen gehören zu meinen Beschäftigungen dazu. Wenn der Stress im Alltag zu viel wird, greife ich gerne zur Gitarre oder zur Ukulele um mich zu entspannen.

Ich befinde mich zurzeit in der 8. Klasse des Schigymnasiums Saalfelden welches ich seit September 2016 besuche. Aufgrund meiner Erfolge in der letzten Saison unter anderem vier Podestplätze, darunter zwei Siege beim Alpencup und weitere Top Ergebnisse die mich auf den zweiten Rang der Gesamtwertung 2018/2019 brachten. Die Teilnahme bei der Jugend Weltmeisterschaft und beim „European Youth Olympic Festival“, bei welchem ich einen Top 15 Platz erreichte, brachten mir sehr viel Erfahrung für weitere Großereignisse. Es war eine sehr erfolgreiche Saison und so schaffte ich auch den Sprung in den ÖSV C-Kader. Dies ist sowohl der ausgezeichneten Zusammenarbeit und der tatkräftigen Unterstützung meiner aktuellen Trainer in Saalfelden als auch meinen Trainern beim KSC zuzuschreiben und ich bin sehr dankbar dafür".

Vom 9. bis 22. Januar ist Victoria bei den Youth Olympic Games in Lausanne (Schweiz) - wir drücken die Daumen!