Ehrung für FIS-Präsident

Am Donnerstag 15. Dezember trafen sich die Offiziellen Vertreter der klassischen touristischen Alpendestinationen, um FIS Präsident Gian Franco Kasper die Auszeichnung "Best oft he Alps Award 2011" zu verleihen.

Aus Kitzbühel waren Tourismusdirektor Peter Marko und KSC Präsident Michael Huber bei der Verleihung im Hotel Kulm anwesend. Die bemerkenswerte Laudatio hielt Franz Julen, der auf das jahrzehntelange Engagement von Gian Franco Kasper für den Skisport und damit auch für den Wintersport als wesentliche Tourismusaktivität verwies und dafür den Dank aussprach.  Besonders hervorgehoben wurde, dass FIS Präsident Kasper vor allem menschlich ein Vorbild ist für positives Denken, Leidenschaft für den Sport, Beibehaltung von Werten wie Respekt, Loyalität und Gerechtigkeit. Auch von IOC Präsident Jacques Rogge wurde eine Videogrußbotschaft präsentiert. FIS Präsident Gian Franco Kasper dankte ob dieser Ehre und verwies auf das Statut der FIS, welches die Förderung des Wintersports an erster Stelle führt, verwies auch auf die notwendige Nachhaltigkeit dieses Leitsatzes in der Zukunft. Die Feier klang mit einem festlichen Abendessen und dem Einzug des Winters in St. Moritz aus.

Best of the alps

  • Ehrung für FIS-Präsident

Downloads: