Ein spannendes Rennen und Wetterglück

Am Samstag, den 20. Februar, starteten die Kinder beim Bezirkscup Mini Cross am heimischen Ganslernhang.

Der Wettergott meinte es gut mit uns - in der Nacht auf Samstag war es schön kalt und am Morgen strahlend blauer Himmel. Planmäßig konnte der BC Kombicrace bei guten Pistenverhältnissen durchgeführt werden.

Um 10:20 Uhr starteten die jüngsten Kinder (U8) in den Bewerb, etwas unterhalb der ersten steilen Passage. Der Riesentorlauf verlangte den Kindern einiges ab. Nach zwei Steilkurven mussten noch zwei Wellen bis ins Ziel bewältigt werden.

Insgesamt 213 Kinder waren für diesen Bewerb gemeldet, wovon sich 190 klassifizierten. Über den ersten Platz durften sich folgende Läufer freuen: Nicole Riml (U8) vom Wintersportverein Kirchdorf, Quirin Weber (U8) vom SV Reith/Kitzbühel, Johanna Seisenbacher (U9) von SC. St. Johann/T., Noah Bachler (U9) vom Skiklub Jochberg, Simona Pöll (U10) vom Kitzbüheler Ski Club, Lukas Scharf (U10) vom SC Westendorf, Valentina Rings-Wanner (U11) Kitzbüheler Ski Club, Luca Foidl (U11) SC Waidring, Zoe Zass (U12) vom SC Westendorf und Tobias Wallner (U12) vom Skiklub Going.     

Aus K.S.C. Sicht erfolgreich waren die Nachwuchsrennläufer Leopold Arnold (U8), Tim Herbert (U9), Rikard Knezevic (U10), Ann-Marie Selzle (U11) und Nikolaus Attensam (U12). Alle standen als Dritte am Podest. Nina Taferner wurde Fünfte.

Bildergalerie

  • Ein spannendes Rennen und Wetterglück

Downloads: