Erfolgreiche K.S.C.-Alpinathleten

Die warmen Temperaturen bereiten – mit Ausnahme von Osttirol, das vom Südföhn bisher verschont blieb – nicht nur den Veranstaltern alles ab.

Kinder

Sie machen das Beste draus, wie die Kinder beim Bezirkscup bei strahlend blauem Himmel und Sonnenschein in Brixen im Thale am 1. Februar beweisen konnten. Für die ersten beiden Jahrgänge wurde ein verkürzter Lauf gesteckt. Alle mussten dennoch durch einen Kurs mit einzelnen Kippstangen, die höheren Startnummern hatten mit dem Lauf zunehmend zu kämpfen. Mit drei Siegen - Simona Pöll U8w, Nina Wiesmüller U12w und Ferdinand Burghart U12m sowie einem zweiten Platz für Valentina Rings-Wanner U9w und einem fünften Platz für Peter Zwicknagl kehrte der K.S.C. zurück nachhause.

Schüler

Einen Tag später fand in Hochfilzen der zweite Bezirkscup-Slalom der Schüler statt.
 Die Piste war bis zum letzten Läufer in ausgezeichnetem Zustand, die Läufer konnten - ohne Sonne, aber auch ohne Regen oder Schneefall - tolle Leistungen zeigen. Mit Marco Pöll U13/14m und Magdalena Mayrhofer U15/16w wurden in ihren Jahrgängen als ausgezeichnete Zweitplatzierte ihrer Jahrgänge und einem dritten Platz für Julian Brandner U13/U14m gab’s drei Stockerlplätze für den K.S.C.

Bei den ÖSV-Schüler-Testrennen am Hochkar in Niederösterreich schienen Magdalena Mayrhofer und Melanie Sommeregger (U15) sowie Carina Dengscherz und Andi Wahrstätter (U16) in den Teilnehmerlisten auf. Qualifiziert hatten sich die vier dank ihrer Leistungen im TSV-Cup. Am Programm waren Slalom, Riesenslalom und Parallelslalom. Im Slalom am ersten Tag durften sich Magdalena Mayrhofer und Carina Dengscherz über ihre zweiten Plätze freuen. Einen weiteren Podestplatz gab’s am nächsten Tag für Andi Wahrstätter, er wurde im Riesenslalom Dritter.

  • Erfolgreiche K.S.C.-Alpinathleten
  • Erfolgreiche K.S.C.-Alpinathleten
  • Erfolgreiche K.S.C.-Alpinathleten

Downloads: