Erster Weltcup Mixed-Podestplatz

Lisa Hauser und Simon Eder belegten bei der Single Mixed Staffel in Canmore (CAN) Rang zwei. Die 22-jährige K.S.C. Biathletin und der 32-jährige Salzburger mussten sich in einem spannenden Bewerb nur dem überlegenen französischen Duo Marie Dorin Habert und Martin Fourcade geschlagen geben. Rang drei ging an die Mannschaft aus Norwegen.

„Auf der Loipe habe ich mich super gefühlt, konnte immer mitgehen und sogar Lücken schließen. Beim Schießen habe ich mich leider etwas stressen lassen, dadurch sind die Nachlader entstanden. Ich bin natürlich überglücklich über das Podest“, erzählt Lisa Hauser im Ziel angekommen.

Für Österreich war es der erste Podestplatz einer gemischten Staffel. Das ÖSV-Duo zeigte von Beginn an ein gutes und konzentriertes Rennen. Insgesamt benötigte das ÖSV-Duo acht Nachlader.

Zwei Tage zuvor, im Sprint, lief es für Lisa Hauser nicht ganz nach Plan. Ihre Schieß- und Laufleistung in Kombination mit den Witterungsbedingungen ließen nur Rang 70 zu.  Im  Massenstart lief es deutlich besser. Und auch Lisa Hauser schien zufrieden: „Hab die Rechnung mit Canmore beglichen. Ich freu mich riesig über mein Top 15 Ergebnis!“, wie sie selbst auf ihrer Facebook-Fanpage schrieb.   

Der Kitzbüheler Ski Club gratuliert Lisa Hauser und Simon Eder zum Podestplatz!

Quelle: ÖSV/K.S.C.

  • Erster Weltcup Mixed-Podestplatz