Großartiger Erfolg für Fabian Ulmer

Biathlon

Über 300 Biathletinnen und Biathleten aus Deutschland, Italien, Schweiz, Slovenien, Kroatien, der Tschechischne Republik, Rumänien, Großbritannien, Korea, Estland und Österreich nahmen am ersten Biathlon Alpencup der Saison 2013/2014 in  Antholz/Südtirol teil, darunter fünf AthletenInnen des K.S.C.

Miriam Brettbacher, Sonja Bachmann, Lukas Kröll, Fabian Ulmer und Christoph Nöckler  zeigten in dem internationalen Starterfeld bzw auf der sehr kupierten (Weltcup) Strecke und aufgrund der Höhenlage (1642m) wechselhafte Leistungen.

Nachdem Fabian Ulmer beim Sprintbewerb am Samstag aufgrund von vier Schießfehlern (= 4 Strafrunden) 600 extra Meter laufen musste und dadurch einen Spitzenplatz vergab, blieb er beim zweiten Bewerb am Sonntag fehlerfrei. Mit lediglich 9 Sekunden Rückstand belegte er hinter dem Deutschen  Erik Weick den tollen zweiten Rang und verwies den Sieger vom Vortag Felix Leitner auf den dritten Rang.

Auch für Miriam Brettbacher und Lukas Kröll lief es am zweiten Tag sowohl am Schießplatz wie in der Loipe viel besser. Miriam (2/1) belegte den sehr  guten 15. und Lukas (1/1) in dem großen Starterfeld den ausgezeichneten 19. Rang.

Bilder aus Antholz

Für Christoph Nöckler war wiederum der Samstag besser, er belegte als zweitbester Österreicher mit nur zwei Schießfehlern den 14. Rang in der Juniorenklasse.

Sonja Bachmann haderte sowohl am Samstag(3/2) wie am Sonntag (2/2) mit zu vielen Schießfehlern.

Am kommenden Wochenende folgt in Obertilliach gleich der nächste Alpencup (Sprint/Verfolgung), zu dem wir den K.S.C, Biathleten viel Erfolg wünschen.

Ergebnisse Biathlon-Alpencup Antholz

  • Fabian Ulmer wurde in Antholz starker Zweiter