Herzlichen Dank!

Da staunten Balthasar Hauser und seine Töchter Maria und Elisabeth nicht schlecht, rund 50 K.S.C. Kinder und Trainer statteten einen Besuch beim Stanglwirt ab und bedankten sich persönlich für die großzügige Jugendförderung.

Maria und Elisabeth Hauser freuten sich über die große Sportlerschar, organisierten kurzfristig eine Hotel-Besichtigungstour und beantworteten geduldig viele Fragen. Die K.S.C. Skijugend zeigte sich beeindruckt. „Da komme ich einmal mit meinen Eltern her“, erzählte Valentin aus dem Langlauf-Team „dafür spare ich!“ Balthasar Hauser ist das Herz aufgegangen und seine Freude über den Besuch konnte man von weitem sehen. „Es ist einfach eine Freude so viele junge Menschen zu treffen. Es ist uns ein Anliegen, dass wir die K.S.C. Skijugend fördern“. Maria Hauser erzählte über die berühmte „Weißwurstparty“, die alljährlich in der Hahnenkamm-Woche mit vielen Sportler-Größen stattfindet, und motivierte resümierend die jungen Sportler: „Ohne den Skisport und die heimischen Skihelden würde es keine Weißwurstparty geben. Als Zeichen unserer großen Dankbarkeit, möchten wir mit einem Teil der Weißwurstparty-Einnahmen den Skinachwuchs fördern. Und wer weiß, vielleicht ist der ein oder andere Skistar von morgen ja hier unter euch und wird einmal gemeinsam mit uns die große Weißwurstparty eröffnen. Darauf freuen wir uns schon heute!“

K.S.C. Präsident Michael Huber bedankte sich bei der Familie Hauser und abschließend wurden alle auf einen „guaten“ Sportlerdrink im Hotel eingeladen. Herzlichen Dank an die Stanglwirt-Familie!

Bildergalerie

  • Herzlichen Dank!
  • Herzlichen Dank!