K.S.C. Überflieger mit den meisten Siegen

Über traumhafte Bedingungen konnten sich sie Athleten beim heutigen TSV-CUP (26. Februar) Spezialspringen und Nordische Kombination in Kitzbühel freuen. Bei blauem Himmel und strahlendem Sonnenschein gingen um 15:30 Uhr die ersten Läufer auf der bestens präparierten Sportloipe am Schwarzsee in das Rennen.

Nach einer kleinen Stärkung ging es für die Nachwuchsathleten auf der Schattbergschanze weiter. Bereits um 17:30 Uhr konnte mit dem Einspringen begonnen werden. Auch wenn die Sonne bereits verschwunden war und die Zuschauer ihre dicken Jacken rausholten, freuten sich alle auf das Springen – Und den Zuschauern wurde spätestens beim Anfeuern wieder warm. Auf der bestens präparierten Schanze konnte auch hier Dank der guten Zusammenarbeit für einen reibungslosen Ablauf gesorgt werden.

Für den Kitzbüheler Ski Club, als durchführender Verein, besonders erfreulich die insgesamt vier Siege von Nikolaus Humml (Kinder 1), Stephan Embacher (Kinder 2), Elias Kogler (Schüler 1) und Marco Wörgötter (Schüler 2). Weitere Siege gab es durch Luna Emilia Hoiss (Mädchen 1), Elias Steiner (Kinder 1), Aleyna Atac (Mädchen 2) und Annalena Slamik (Nordic Team Absam).

In der Kombination holten sowohl der Kitzbüheler Ski Club, als auch der WSV Wörgl und das Nordic Team Absam zwei Siege. Nikolaus Humml (Kinder 1) und Elias Kogler (Schüler 1) ließen den K.S.C. jubeln, Luna Emilia Hoiss (Mädchen 1) und Daniel Hecher (Kinder 2) starteten für den WSV Wörgl. Annalena Slamik (Schülerinnen) und Johannes Lampartner (Schüler 2) waren für der Nordic Team Absam erfolgreich unterwegs. Ebenfalls den ersten Rang belegten Elias Steiner vom SC Mayrhofen (Kinder 1) und Aleyna Atac vom SC Fieberbrunn (Mädchen 2).

Mit insgesamt sechs ersten Plätzen beendeten die Kitzbüheler Überflieger erfolgreich den Heimbewerb. Wir bedanken uns bei allen für die tatkräftige Unterstützung und die zahlreichen Zuschauer.

Bildergalerie

  • K.S.C. Überflieger mit den meisten Siegen

Downloads: