KSC Biathleten erfolgreich

Biathlon

Wie schon in den Jahren zuvor beendete die Österreichische Meisterschaft  im Einzelbewerb auf Skiroller das Sommertraining, bevor es in die wichtige letzte Vorbereitungsphase vor dem Winter geht. Insgesamt lief es für den Bezirk Kitzbühel erfreulich, 10 Podiumsplätze wurden erreicht.

Mit den positiven Erkenntnissen der ÖSV Testrennen fünf Tage zuvor, gingen die Biathleten vom Kitzbüheler Ski Club an den Start des Einzelbewerb, der aufgrund seiner Streckenlänge (Männer 20 km, Damen 15 km) und dem viermaligen Schießen (Strafzeit pro Fehlschuss) sicher einer der schwierigsten Bewerbe im Biathlonsport ist.

Die kupierte Strecke in Obertilliach und wechselnde Wetterverhältnisse (Sonne, Regen, Wind) machten das Rennen auch nicht einfacher, jedoch kamen die K.S.C. Biathleten damit sehr gut  zurecht und konnten fünf Medaillen mit nach Hause nehmen. Die Botschafterin der Biathlon WM 2017 in Hochfilzen, Lisa Hauser, sicherte sich bei den Damen den Österr. Vizemeistertitel. Gold-, Silber- und Bronzemedaillen gab es aber auch zahlreich in den Nachwuchsklassen zu bejubeln: So siegte Anna Gandler (U16) Gold, Sonja Bachmann (U19) Silber, Markus Ortner (U17) und Lukas Kröll (U19) holten Bronze. Christoph Nöckler wurde Zwölfter.

1.Rang                  Anna Gandler (U16, 7,5 km)

3.Rang                  Markus Ortner (U17, 10 km)

3.Rang                  Lukas Kröll (U19, 12,5 km)

2.Rang                  Sonja Bachmann (U19, 10 km)

2. Rang                 Lisa Hauser (Damen, 15 km)

12. Rang              Christoph Nöckler (Herren, 20 km)


Weitere Berichte