Meisterschaftsmedaillen für K.S.C.

Langlauf

Die Sportloipe beim Golfplatz Schwarzsee-Reith war am 22. und 23. Dezember 2012  Austragungsort der österreichischen Staffelmeisterschaften in der Skiorientierung.

Die Naturfreunde Kitzbühel wurden mit der Durchführung dieser Titelkämpfe betraut. Beim Orientierungslauf sollen in unbekanntem Gelände sowie mit Karte und Kompass etwa 10 – 20 verschiedene Plätze möglichst schnell besucht werden. Der Sport ist für Menschen zwischen 9 und 99 geeignet. „Orientierungslauf gibt es im Sommer entweder mit Laufausrüstung oder per Fahrrad und im Winter ist die Loipe das bevorzugte Terrain“, erklärt Georg Hechl. Der K.S.C.-Langlaufreferent ist selbst begeisterter Orientierungsläufer. „Dankenswerterweise konnten wir für diese Österreichischen Meisterschaften die Infrastrukturen von K.S.C., wie Hütte oder Quad und von Kitzbühel Tourismus wie Golfplatz, Sanitäranlagen des Golfrestaurants und Quad nutzen. Auch die Zusammenarbeit mit den Grundbesitzern war sehr angenehm“.

Er darf sich über den Meistertitel von Antonia Jöchl und Lisa Krimbacher bei den Damen freuen. Sie gewannen mit deutlichem Vorsprung für die Naturfreunde. Einen weiteren ersten Platz gab es für Jan Überall/Martin Fürnkranz in der Offenen Klasse. Rang zwei belegten Bernhard Kogler/Hannes Nöckler/David Hechl in der Herren-Elite und Martin Raffler/Aaron Prohaska bei den Herren-18. Der vierte Rang bei den Damen-19 Elite für Isabel Hechl/Viola Unterer komplettiert die Resultate aus Kitzbüheler Sicht.

Beim Einzelranglistenlauf tags darauf gewann Isabel Hechl  in der Damen Eliteklasse, Lisa Krimbacher und David Hechl erreichten Platz 3. In der Offenen Klasse siegte Viktoria Jöchl vor Jan Überall und Engelbert Prohaska

Bildergalerie


Downloads:


Weitere Berichte