Oberzwieselau : Kitzbühel

Am Sonntag, 9. Juli 2017, lud Baron Ali von Wolffersdorff zum alljährlichen Vergleichskampf zwischen Oberzwieselau und Kitzbühel. Zwanzig Golfer vom Golf Club Kitzbühel wie auch Mitglieder und Funktionäre vom Kitzbüheler Ski Club folgten der Einladung. Nach einem harten Kampf auf dem Golfplatz musste sich das Kitzbüheler-Team dem Gastgeber Oberzwieselau mit 6:4 geschlagen geben.

Erfolgreicher dafür beim Präsidentencup am Vortag. In der Brutto-Herren-Klasse siegte der ehemalige Skirennläufer und Hahnenkamm-Rennen Teilnehmer Alois Vogl, knapp gefolgt von KSC-Sportwart Josef Eberl. Eberl siegte dafür in der Netto A-Klasse souverän.  Bei den Damen war Baronin Susanne von Wolffersdorff (Oberzwieselau) nicht zu schlagen. Gretl Kerscher rangierte auf dem 2. Rang, die bei den Damen auch den Sonderpreis „nearest to the pin“  schaffte. Markus Benn-Ibler, vom HKR-Pistenteam, siegte in der Netto Klasse C und Alexander Katholnig (HKR Rennbüro) wurde Vierter.


  • Von links: Martin Kerscher (GC Kitzbühel Präsident), Baron Susanne von Wolffersdorff, Michael Huber (KSC Präsident)
  • Oberzwieselau : Kitzbühel
  • Oberzwieselau : Kitzbühel
  • Oberzwieselau : Kitzbühel
  • Oberzwieselau : Kitzbühel
  • Oberzwieselau : Kitzbühel
  • Oberzwieselau : Kitzbühel